Ausstellung – Clemens Hollerer. No time to analyze. 13 am

Nov 18 • Ankündigung, Ausstellungen, CastYourArt, Galerien, Wien, Österreich • 2103 Views • Keine Kommentare

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading ... Loading ...

CastYourArt präsentiert

Ausstellungseinladung

Clemens Hollerer
No time to analyze. 13 am

Eröffnung: Mittwoch, 24. November 2010 | 18.00 – 22.00 Uhr
Ausstellung: 25.11. – 08.01.2011 | Mo-Fr 12.00 – 18.00 Uhr
Ort: Gumpendorfer Straße 55, 1060 Wien

Der Künstler Clemens Hollerer hat die Kamera dabei, wenn er außer Haus geht. Er nutzt sie als Skizzenbuch. Inzwischen verfügt er über sein eigenes Fotoarchiv, das ihm als Ausgangspunkt seiner Arbeiten dient. Häufig fotografiert er Baustellen. Baustellen sind Orte der Veränderung und Fotos sind Momentaufnahmen, die einen Zustand festhalten während rundherum alles weiter geht.
In seinen Arbeiten überträgt Clemens Hollerer die festgehaltenen Momente in neue Räume und Orte. Dabei geht es ihm nicht um Kopien, sondern um eine Wiedererschaffung und Reinterpretation in neuem Umfeld. Raumbezüge, Strukturen, Oberflächen, Farben, die Einfachheit der Dinge, Aufbau und Abbau als Ausdruck von Veränderung charakterisieren seine Arbeiten. Als Material dient ihm vornehmlich Holz. Holz sei menschlich, es lebt, es ist nicht perfekt, es ist stark und zerbrechlich. Weil seine Arbeiten häufig eigens für die Orte entwickelt werden, in denen er sie zeigt, werden sie am Ende der Ausstellung meist wieder abgebaut. Aufbau und Abbruch sind Teil der Baustelle und Teil seiner Kunst. Nur wenige Arbeiten bleiben, oft sind es Fotos, die die Kunstwerke festhalten, in einem Moment. (wh)

FacebookTwitterGoogle+tumblrEmail

Related Posts

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

« »