Edgar Degas – Das Archiv der Träume aus dem Musée d’Orsay

Feb 28 • Albertina, Ausstellungen, Deutsch, Interviews, Musée d'Orsay, Museen, Podcast, Video, Wien, Österreich • 1914 Views • Keine Kommentare

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading ... Loading ...

Ein wichtiger Teil der Traumwelt von Edgar Degas sind dessen Frauenbildnisse. In der Albertina sind einige besonders schöne Pastell- und Kohlearbeiten zu sehen, die Frauen bei offensichtlich sehr intimen Verrichtungen zeigen. Ein Aspekt, auf den Albertina-Direktor K.A. Schröder aufmerksam gemacht hat ist, dass die dargestellten Figuren augenscheinlich die Körperpflege in einem Bordell darstellen und die Modelle wohl Prostituierte sind – ein Umstand, der für den heutigen Betrachter nicht so klar zutage tritt, wie für jenen der damaligen Zeit. Der Skandal, den der fast voyeuristische Blick auf diese Szenen in jener Epoche verursacht haben muss, war wohl viel stärker als für das heutige, pornographisch abgestumpfte Publikum vorstellbar. (Text: Cem Angeli)

FacebookTwitterGoogle+tumblrEmail

Related Posts

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

« »