english version Facebook Twitter

Suchergebnis: Skulptur

THE BEGINNING. Kunst in Österreich 1945 bis 1980. #3 Die Aufarbeitung des Nationalsozialismus in den Werken der Künstler

Die österreichische Nachkriegskunst thematisiert die Greuel der Gewaltherrschaft des Nationalsozialismus und des Krieges in ihren Werken. Die ALBERTINAmodern Eröffnungsausstellung macht dies eindrücklich sichtbar wie Film #3 der CastYourArt Serie zur Ausstellung zeigt.

THE BEGINNING. Kunst in Österreich 1945 bis 1980. #4 Abstrakte Kunst

Mit ihren abstrakten Arbeiten gelingt österreichischen Künstlern in den Nachkriegsjahren innerhalb kürzerster Zeit der Eintritt in die internationale Avantgarde. ALBERTINAmodern Kuratorin Antonia Hoerschelmann führt in unserem Beitrag durch die Ausstellung "THE BEGINNING. Kunst in Österreich 1945 bis 1980" und zeigt dabei die wesentlichen künstlerischen Merkmale und Protagonist*innen abstrakter Kunst in Österreich auf.

THE BEGINNING. Kunst in Österreich 1945 bis 1980. #5 Wiener Aktionismus

Unter den zeitgenössischen Kunstrichtungen, die sich in Österreich nach dem zweiten Weltkrieg entwickeln konnten, gehört der Wiener Aktionismus mit seinen Protagonisten zu den bekanntesten und auch international anerkanntesten. CastYourArt hat im #5 Beitrag zur Eröffnungsausstellung "The Beginning" in der ALBERTINAmodern die Kuratorin Brigitte Borchhardt-Bierbaumer zu dieser Kunstrichtung interviewt. 

MY GENERATION. Die Sammlung Jablonka

2019 hat der deutsche Kunsthändler, Galerist und Kurator Rafael Jablonka seine 420 Werke umfassende Kunstsammlung in eine an der Albertina verankerte Stiftung eingebracht. Anlässlich der Ausstellung "My Generation. Die Samlung Jablonka" haben wir den Sammler sowie Albertina Direktor Klaus Albrecht Schröder interviewt und ein Ausstellungsporträt gestaltet.

THE BEGINNING. Kunst in Österreich 1945 bis 1980. #2 Der Phantastische Realismus und Friedensreich Hundertwasser

Am Beginn der Kunst in Österreich nach der Gewaltherrschaft der Nationalsozialisten steht die »Wiener Schule des Phantastischen Realismus« als eine sehr bekannte Kunstströmung. Friedensreich Hundertwasser wiederum ist jener österreichische Nachkriegskünstler, dem als erstem internatiale Anerkennung zu Teil wurde. Beiden ist im CastYourArt Ausstellungsporträt aus der ALBERTINAmodern dieser Filmbeitrag gewidmet.

THE BEGINNING. Kunst in Österreich 1945 bis 1980. #1 Überblick

Im ersten von zehn CastYourArt Filmbeiträgen zur ALBERTINAmodern Eröffnungsausstellung "The Beginning" gibt Direktor Klaus Albrecht Schröder einen Überblick über die Grundzüge der Kunst aus Österreich nach 1945 und damit auch über die Verbindungslinien zwischen den in dieser Eröffnungsschau gezeigten Werken.

VAN GOGH, CÉZANNE, MATISSE. Die Sammlung Hahnloser

Zwischen 1906 und 1936 legte ein kunstbegeistertes Schweizer Ehepaar, der Augenarzt Arthur Hahnloser und seine Frau Hedy, eine umfangreiche Sammlung impressionistischer Kunst von über 500 Kunstwerken an. Teile dieser Sammlung werden im Albertina Museum in Wien gezeigt.

STRABAG ARTAWARD INTERNATIONAL 2019. Anerkennungspreisträgerin Soli Kiani

Die Artlounge im STRABAG Haus widmet der STRABAG ARTAWARD INTERNATIONAL 2019 Anerkennungspreisträgerin Soli Kiani eine Ausstellung. Ein Interview mit der Künstlerin.

POP ART. Kunst im Zeitalter des Kommerz

Klaus Albrecht Schröder, Direktor des Albertina Museums, führt uns in unserem Filmbeitrag ein in die Kunstrichtung der Pop Art und ihre wichtigsten Protagonisten.

ERWIN WURM. Zeichnungen

„Peace & Plenty“ ist der Titel der Ausstellung in der Albertina, und so heißt auch das Hotel auf den Bahamas, in dem viele Zeichnungen Erwin Wurms entstanden. Ein Blick in die Schau mit Antonia Hoerschelmann, Kuratorin der Ausstellung.

ERWIN WURM. Peace & Plenty

«Peace & Plenty» ist der Titel der Ausstellung in der Albertina, und so heißt das Hotel auf den Bahamas, in dem viele Zeichnungen Erwin Wurms entstanden. Ein Interview mit dem Künstler.

PER KIRKEBY. In der Kunsthalle Krems

Per Kirkeby zählt zu den großen Säulenheiligen der zeitgenössischen Malerei. Seit den späten 1960er-Jahren hatte er konsequent ein malerisches Werk aufgebaut. Ein Ausstellungsporträt mit Kunsthalle Krems Direktor Florian Steininger.

PICASSO - GORKY - WARHOL. Kunsthalle Krems

Die Schweizer Sammlung Hubert Looser zählt zu den herausragenden Privatsammlungen moderner und zeitgenössischer Kunst im europäischen Raum. Nun zeigt die Kunsthalle Krems mit Arbeiten aus der Sammlung ein spannungsreiches Flechtwerk der grafischen und skulpturalen Ausdrucksmöglichkeiten.

C.A. CONTEMPORARY

Die Galerie C.A. Contemporary hat sich der Vertretung von Positionen der mittleren Generationen in der europäischen Kunstszene verschrieben. Die Galerie stellt

AN ARTIST'S CUT. For Redl's sculpture "Blickfelderweiterung 360 Grad"

Markus Redls »Blickfelderweiterung 360 Grad« ist eine Hommage an das Ehepaar Carmen und Reinhold Würth. Die Skulptur aus Carrara-Marmor zeigt ein Paar, Rücken an Rücken auf einer marmornen Bank sitzend, sie halten einen Wollfaden in der Hand, der sie miteinander verbindet.

ANDERE WELTEN. Eva Schlegel, Manfred Wakolbinger

Claudio Cocca und Csaba Valentik präsentieren „ANDERE WELTEN“, die elfte große Ausstellung in der Grenzkunst-Halle in Jennersdorf und haben dazu die beiden Künstler Eva Schlegel und Manfred Wakolbinger eingeladen.

CHRISTIAN DOPPLER. Die Menschheit erfreuen und dieser zum Nutzen

Aus Anlass der Eröffnung des Laborgebäudes in der Science City Itzling der Paris Louron Universität Salzburg sowie des 157-Jahr Jubiläum des Doppler Effekts hat der Salzburger Künstler Alexander Steinwendtner eine Christian Doppler Skulptur entworfen. Ein CastYourArt Filmbeitrag über das Entstehen der Skulptur.

VAL WECERKA. Was ist zu Hause?

Was ist zu Hause? Diese Frage treibt die aus Bulgarien stammende Künstlerin Val Wecerka an und die Möglichkeiten einer Antwort werden in ihrer Kunst vielfach vermessen. Ein CastYourArt Künstlerportrait.

BERNHARD LEITNER. Ton Raum Skulptur

„Ton-Liege“, „Ton-Raum-Skulpturen“, „Tonraumuntersuchungen“ – die Ton-Raum-Installationen Bernhard Leitners sind Objekte oder Installationen, die alle benutzt oder begangen werden können. Ein CastYourArt Porträt des Künstlers Bernhard Leitner.

MARKUS REDL. Kopf zwei von fünf

Der Künstler Markus Redl arbeitet vor allem im Bereich der Bildhauerei und Zeichnung. In der künstlerischen Konzeption geht er häufig von Literatur aus und es finden sich auch in den fertigen Kunstwerken Referenzen in die Welt der meist philosophischen Literatur. Ein CastYourArt Künstlerporträt.

FRANZ XAVER ÖLZANT. Idee, Prozess, Form

Die ZeitKunst Niederösterreich Ausstellung „Idee – Prozess - Form“ in St. Pölten zeigt zum ersten Mal einen Überblick über das Gesamtwerk des 1934 geborenen Künstlers Franz Xaver Ölzant. CastYourArt hat aus diesem Anlass ein Künstlerporträt produziert.

MICHAEL SCHEIERL. Typologien des Unsichtbaren

Jede Stadt ist ein kollektiver Text, der eine kollektive Erinnerung weitergibt und aufbewahrt, ein geografisches und historisches Narrativ. Die Straße und ihr Mobiliar werden zu einer Vorrichtung der Erinnerung, sie zieht aus den Benützern ihre unbewussten Gedanken heraus und verkörpert sie. Ein CastYourArt Porträt des "Street-Artist" Künstlers Michael Scheirl.

GUNTER DAMISCH. Felder, Welten (und noch weiter)

Machen und Sein sind ein und dasselbe für Gunter Damisch - in jeder Arbeit manifestiert sich nicht nur eine formale, sondern auch eine innere Notwendigkeit. Ein CastYourArt Porträt des Künstlers Gunter Damisch.

ARON DEMETZ. Dialog mit dem Leben

Er hat sich die Tradition zu Eigen gemacht, um sie „wieder zu vergessen“: Holz als Herausforderung und Möglichkeit des Scheiterns. Ein Künstlerportrait des Bildhauers Aron Demetz von CastYourArt.

MARIANNE MADERNA. Humanimals

Ein Gesamtkunstwerk aus Skulptur, Zeichnung und Film: In der Dominikanerkirche Krems zeigt die Multi-Media-Künstlerin Marianne Maderna im Rahmen von Zeit Kunst Niederösterreich die begehbare Installation HUMANIMALS. Ein Porträt der Künstlerin von CastYourArt.

SOFIE THORSEN. Spielplastiken

Der Künstlerin Sofie Thorsen, geboren 1971 in Århus in Dänemark, widmet das Bank Austria Kunstforum vom 23. Mai bis zum 14. Juli 2013 eine Ausstellung im tresor. Ein CastYourArt Interview mit der Künstlerin und Heike Eipeldauer, Kuratorin der Ausstellung.

MIQUEL BARCELÓ. Vom Physischen zum Metaphysischen

Der Preis für Stierkampfbilder des Mallorquinischen Künstlers Miquel Berceló ist hoch. Noch bis zum 10.03.2013 widmet das Bank Austria Kunstforum in Wien dem Dokumenta- und Biennaleteilnehmer eine eigene Ausstellung. Ein Ausstellungs- und Künstlerporträt von CastYourArt.

HANS KUPPELWIESER. Reflections

ZEITKUNST Niederösterreich zeigt in der Landesgalerie für Zeitgenössische Kunst St. Pölten die große Einzelausstellung REFLECTIONS über den vielseitigen Künstler Hans Kupelwieser. Wir haben Hans Kupelwieser im Atelier besucht, ein Künstlerportrait von CastYourArt.

ISABELLE MÜHLBACHER. Unsichtbare Themen aus der Vergangenheit

Isabelle Mühlbacher erzählt uns, von was sie besessen ist und zeigt dabei, dass diesen Obsessionen treu zu bleiben bedeutet, Künstler zu sein. Mit verschiedensten Medien nimmt Isabelle Mühlbacher die Position des Humanen ein, wo es bereits Relikt, Spur, Überrest ist. Ein Künstlerportrait von CastYourArt.

MANFRED WAKOLBINGER. Das Vergängliche und das Ewige

Veränderung, Transformation, Mutation, Metamorphose: Manfred Wakolbinger stellt den uns umgebenden Raum in Frage und unsere Wahrnehmung auf eine neue Ebene, um uns für die Empfängnis des Schönen zu öffnen. Wir haben Manfred Wakolbinger im Atelier besucht. Ein Künstlerportrait von CastYourArt.

Evan Penny - Re Figured

Die Ausstellung Re Figured im Museum der Moderne in Salzburg ist die bislang größte Überblicksausstellung des in Toronto lebenden Künstlers Evan Penny und zugleich seine erste Einzelausstellung in Europa. Ein Ausstellungsportrait von CastYourArt.

HERBERT BRANDL. Bilder aufladen bis sie (fast) platzen.

Libidinös aufgeladene Werke aus 3 Jahrzehnten bringt die von Florian Steininger und Ingried Brugger kuratierte Schau über Herbert Brandl im Bank Austria Kunstforum in Wien. CastYourArt hat anlässlich der vom 26.1.-15.4.2012 laufenden Ausstellung ein Künstlerportrait produziert.

TOMAK. PHANTOMAK

Mit der Ausstellung „PHANTOMAK“ präsentiert der Künstler TOMAK erstmals eine Skulpturenreihe der Öffentlichkeit. CastYourArt hat den Produktionsprozess begleitet und TOMAK zum Skulpturenprojekt interviewt.

FRITZ PANZER. Die begehbare Zeichnung

Fritz Panzer erleichtert Objekte aus seiner unmittelbaren Wirklichkeitswelt um Bedeutungen und zeigt sie in ihrer halb anwesend-halb abwesenden Art. Ein Künstlerportrait

ALLYSON MITCHELL. Pelzige Kritik

Künstlerportrait Allyson Mitchell. Ihre aktivistische Kunst eckt an und provoziert und zieht dich hinein mit ihrer Wärme, Offenheit und ein klein bisschen Kunstpelz.

CONSTANTIN LUSER. Musik besänftigt die wilde Bestie

Constantin Luser fordert heraus, das Labyrinth seiner Vorstellung zu betreten. Er drängt uns an die Wand unserer Gleichgültigkeit und konfrontiert mit der unvermeidlichen Frage, ob wir fähig sind zu entkommen. Aber wem oder was entkommen? Ein CastYourArt Künstlerportrait.

ESRA ERSEN. Interview anlässlich der tanzimat Ausstellung

In ihrer Kunst interessiert sich Esra Ersen für Formen der Identität und ihrer Veränderung unter dem Einfluss unterschiedlicher politischer Machtstrukturen. Ein Interview mit der Künstlerin anlässlich der "tanzimat" Ausstellung im Augarten Contemporary.

CHRISTIAN EISENBERGER. Der Reiz künstlerischer Gebärde.

Warum reizt das Unbesorgt-Sein an Menschen und Dingen? Weil es den Anschein von Verwahrlosung oder von Kindsein macht. Ein CastYourArt Künstlerportrait von Christian Eisenberger. 

FIENE SCHARP. Mit Haut und Haar

Fiene Scharps Arbeiten mit Haut und Haar konfrontieren uns tastend mit unserer Körperlichkeit, ihren Grenzen, Durchlässigkeit, Integrität und Auflösung. Ein CastYourArt Künstlerportrait.

DEBORAH SENGL. Vom Tarnen und Täuschen

Deborah Sengls Zwitterwesen aus Mensch und Tier entspringen dem labilen Zwischenreich brüchiger Identitäten und prekärer Abhängigkeitsverhältnisse. Ein CastYourArt Porträt der Künstlerin.

WILHELM SCHERUEBL. Transformieren

Seine Arbeiten durchmessen die Koexistenz von Natürlichem und Künstlichem und schaffen gleichzeitig ein Ordnungssystem persönlicher Zeit- und Naturerfahrung. Ein CastYourArt Künstlerporträt von Wilhelm Scherübl.

MICHAEL KIENZER. Zwischen Dingen und Materialien

Der Blick ist ein pragmatisch-ironischer, das Kunstwerk bar jeder Narrativität. Ein CastYourArt Portrait des Künstlers Michael Kienzer.

NADINE RENNERT. Flucht auf der Stelle

Die frühen Arbeiten der Künstlerin Nadine Rennert sind der abstrakten Kunst zuzurechnen. Sie loten die formalen Möglichkeiten des Materials aus. Sie erforschen dessen Seele, sagt die Künstlerin. Ein Porträt von CastYourArt.

OSWALD OBERHUBER. Die Leidenschaften des Prinzen Eugen

Die frühen Arbeiten des 1931 in Meran geborenen Künstlers werden der informellen Plastik zugerechnet. Sich künstlerisch als Vertreter eines Stils zu entwickeln, empfindet er als Einschränkung. Ein CastYourart Ausstellungsporträt aus der Orangerie des Belvedere in Wien.

MICHAEL MAIER. Künstlergeburtsmaschine

Gleich dem Spermium, das erfolgreich das Ei befruchtet, muss das Kunstwerk in einem fruchtbaren Milieu heranwachsen. Ein Kunstwerk des Künstlers Michael Maier im CastYourArt Porträt.

SHARY BOYLE. Manufaktur des Fragilen

Porzellan, in Europa lange Zeit asiatische Importware, erzielte am Markt Preise wie Gold. 1708 entdeckte der Alchemist Johann Friedrich Böttger die "europäische" Rezeptur für Hartporzellan. Die Künstlerin Shary Boyle beherrscht die Technik der Porzellanproduktion und ihre Geschichte. Die Schönheit des Trägermediums und seine eher konservative Tradition werden zum Kontrastprogramm ihrer Kunst. Ein CastYourArt Porträt der Künstlerin.

MICHEL DE BROIN. Matters of Circulation

Im Jahr 1771 veröffentlicht Louis Sébastien Mercier den Roman "Das Jahr 2440", die Utopie einer idealeren, in ferner Zukunft gelegenen Welt, der wir uns – wie auf einer Stufenleiter aufwärts steigend – nähern. Heute scheinen die modernen Fortschrittsvisionen an ihrer Realisierung zerplatzt, das moderne Aufstiegsprojekt steckt fest. Die Skulpturen und öffentlichen Interventionen des kanadischen Künstlers Michel de Broin beziehen sich gewissermaßen auf diesen Zwischenstand auf der Hälfte der Stufenleiter. Ein CastYourArt Porträt des Künstlers.

AHMET ÖGÜT. Vor deinen Augen

Einer der international beachteten türkischen Künstler der nach 2000er Generation ist Ahmet Ögüt. In seinen Arbeiten greift er Gewohntes auf. Handlungen, Gegenstände, Situationen, die uns jeden Tag unterkommen, die für uns nicht weiter beachtenswert sind, weil wir sie schon längst erfasst haben. Die gewitzten Interventionen, mit denen Ahmet Ögüt am Gewohnten ansetzt, bringen jedoch Unerwartetes zum Vorschein. Ein CastYourArt Porträt des Künstlers.

THOMAS BAUMANN. Die Sprache der Bewegung

Skulpturen und Installationen des Künstlers Thomas Baumann, haben etwas von lebendigen Geschöpfen. Meist sind sie bewegt. Sie verformen sich, sie machen Geräusche, sie bewegen den Betrachter – emotional, auf der Ebene seiner Überzeugungen, durch Herausforderung zur Teilnahme auch körperlich. Ein CastYourart Porträt des Künstlers.

MARKUS WILFLING. A Sculpture Is Something That Is Here

Flaches ins Räumliche rücken. Dreidimensionalität entwerfen, die unter unserem Blick verflacht. Die Übertragung von Räumlichem ins Bildliche und umgekehrt

ULRIKE TRUGER. In den Weg gestellt

Die Bildhauerin Ulrike Truger hat sich mit ihrer Kunst immer der Öffentlichkeit gestellt, oft auch in den Weg gestellt. Die Mühe, unter der dem Stein Form abgerungen wird, findet ihr Gegenstück in seiner Beständigkeit. Die steinerne Widerspenstigkeit ist nicht nur Arbeit, sie ist auch ein Geschenk, denn als Bildhauerin schaffe sie eine Kunst, die sich nicht so leicht wegrücken lässt – nicht aus dem Weg und auch nicht aus dem Gedächtnis. Ein CastYourArt Porträt der Künstlerin.

RITA NOWAK. Tableaux vivants

Begonnen hat Rita Nowak ihre künstlerischen Arbeiten mit Portraits von Statuen und Selbstportraits. Die Fähigkeit der Portraitierung, der Bildnisschaffung des Menschen, findet sich in ihren Tableaux Vivants Arbeiten wieder. Die Posen des Körpers und der Raum der Szenerie ihrer Tableaux sind deshalb nicht nur Interpretationen der klassischen Vorlagen. Ein CastYourArt Porträt der Künstlerin.

MICHAEL MAIER. In der Hexenküche der Malerei

Manchmal fühlt er sich physisch gezwungen. Aber auch wenn starke Bewegtheit notwendig ist, um beginnen zu können, Selbsttherapie sei sie keine, seine Malerei. Die vorbereitende Einfühlung, das Anwachsen von Ausdruck aus einer Situation, einer Stimmung, aus etwas, das im Leben passiert ist, und ihn zur Arbeit drängt, gelingt nicht immer. Dann heißt es abbrechen, noch bevor man angefangen hat. Ein CastYourArt Porträt des Künstlers Michael Maier.


Wir bieten - Im Kunstsektor

Audio- und Videoproduktion Full-Service
Durch unsere Leidenschaft für die Kunst und die langjährige Erfahrung im Bereich der Audio- und Videoproduktion schaffen wir es, schwierige Inhalte einfach, authentisch und ästhetisch anspruchsvoll zu inszenieren. Hohe Einsatzbereitschaft, Flexibilität und Effizienz zeichnen unseren Produktionszugang aus.

Das CastYourArt Full-Service Angebot für Künstler*innen, Galerien, Museen, Ausstellungshäuser und andere Akteure im Kunstsektor beinhaltet Projektentwicklung, ein durchdachtes Storytelling für einen authentischen Stil, die Post-Produktion bis zur Einbindung in die Internet-Präsenzen.

Wenn Sie an CastYourArt „Redaktionelle Geschichten mit Mehrwert – authentisch inszeniert“ interessiert sind, dann schreiben Sie uns.

Kontakt

KA21 GmbH/ CastYourArt

Office Vienna
Gumpendorfer Str. 55
1060 Wien

Fon +43 1 99 717 21
E-Mail: office[at]castyourart.com


Weitere Info

Newsletter

Jetzt abonnieren: Der neue CastYourArt Newsletter