english version Facebook Twitter

Suchergebnis: maler

CHAGALL UND MALEWITSCH. Zwei große Künstler der russischen Avantgarde

Marc Chagall und Kasimir Sewerinowitsch Malewitsch zählen zu den bedeutendsten Vertretern der russischen Avantgarde. Im CastYourArt Filmbeitrag führt Albertina Direktor Klaus Albrecht Schröder im Zuge der Ausstellung "Chagall bis Malewitsch. Die russischen Avantgarden." durch die Geschichte der beiden Künstler und zeigt auf was die beiden verbindet und trennt.

MAX WEILER. Die Schenkung im Albertina Museum

Max Weiler zählt zu den wichtigsten und produktivsten Zeichnern seiner Generation. In mehr als siebzig Jahren künstlerischer Arbeit entstand ein knapp 3.500 Arbeiten umfassendes zeichnerisches Werk, das in so gut wie allen Formaten und Techniken seinen Ausdruck fand.

Max Weiler und die Albertina verbindet eine lange und fruchtbare Beziehung. Seit dem Beginn der 1950er-Jahre wurden kontinuierlich Papierarbeiten angekauft, 2011 wurde in einer Retrospektive erstmals das zeichnerische Werk in seiner ganzen Tiefe und Vielfalt vorgestellt. Yvonne Weiler hat der Albertina nun eine Schenkung von 17 Werken übergeben.

CLAUDE MONET. Teaser zur Albertina Ausstellung

Das Flüchtige, sich ständig Verändernde, die Wechsel des Lichts, der Atmosphäre und der Jahreszeiten: Claude Monet (1840-1926) gelang es wie kaum einem anderen Künstler, die Wahrnehmung flüchtiger Augenblicke in Malerei zu übertragen. Nun zeigt die Albertina in Wien eine Retrospektive seines Schaffens. Eine Ausstellungsankündigung von CastYourArt.

THE BEGINNING. Kunst in Österreich 1945 bis 1980. #3 Die Aufarbeitung des Nationalsozialismus in den Werken der Künstler

Die österreichische Nachkriegskunst thematisiert die Greuel der Gewaltherrschaft des Nationalsozialismus und des Krieges in ihren Werken. Die ALBERTINAmodern Eröffnungsausstellung macht dies eindrücklich sichtbar wie Film #3 der CastYourArt Serie zur Ausstellung zeigt.

THE BEGINNING. Kunst in Österreich 1945 bis 1980. #5 Wiener Aktionismus

Unter den zeitgenössischen Kunstrichtungen, die sich in Österreich nach dem zweiten Weltkrieg entwickeln konnten, gehört der Wiener Aktionismus mit seinen Protagonisten zu den bekanntesten und auch international anerkanntesten. CastYourArt hat im #5 Beitrag zur Eröffnungsausstellung "The Beginning" in der ALBERTINAmodern die Kuratorin Brigitte Borchhardt-Bierbaumer zu dieser Kunstrichtung interviewt. 

ALBERTINA TOURS & TALKS. Durch die Ausstellung Wilhelm Leibl führt Chefkurator Christof Metzger

Teil 1 der Albertina Filmserie TOURS & TALKS.  Albertina Chefkurator Christof Metzger führt durch die Ausstellung "WILHELM LEIBL. Gut sehen ist alles!".

THE BEGINNING. Kunst in Österreich 1945 bis 1980. #8 Art Brut

Die Art Brut der österreichischen Nachkriegsgeschichte ist vor allem mit einem Ort und einem Namen verbunden - der ehemaligen Nervenheilanstalt Gugging und dem dort tätigen Psychiater Leo Navratil. CastYourArt hat im #8 Beitrag zur Eröffnungsausstellung "The Beginning" in der ALBERTINAmodern die Kuratorin Brigitte Borchhardt-Bierbaumer zur Kunst der Kunst-Outsider interviewt. 

STRABAG ARTAWARD INTERNATIONAL 2020. Ausstellungsansichten

Zum 25. Mal wird heuer der STRABAG Artaward International vergeben, der höchstdotierte österreichische Kunstpreis für junge Künstlerinnen und Künstler aus den Bereichen Malerei und Zeichnung. CastYourArt hat einen kurzen visuellen Eindruck von der Gemeinschaftsausstellung der Gewinner in der STRABAG Artlounge gedreht und für Sie veröffentlicht.

GERHARD RICHTER. Landschaft

Unter dem Titel „Landschaft“ bringt das Bank Austria Kunstforum Wien Gerhard Richter mit einer Landschaftsbild-Retrospektive nach Wien – die bisher größte Ausstellung, die ausschließlich Gerhard Richters Landschaften gewidmet ist. CastYourArt hat die Kurator*innen der Ausstellung Lisa Ortner-Kreil und Hubertus Butin interviewt und ein Ausstellungsporträt gestaltet.

MY GENERATION. Die Sammlung Jablonka

2019 hat der deutsche Kunsthändler, Galerist und Kurator Rafael Jablonka seine 420 Werke umfassende Kunstsammlung in eine an der Albertina verankerte Stiftung eingebracht. Anlässlich der Ausstellung "My Generation. Die Samlung Jablonka" haben wir den Sammler sowie Albertina Direktor Klaus Albrecht Schröder interviewt und ein Ausstellungsporträt gestaltet.

THE BEGINNING. Kunst in Österreich 1945 bis 1980. #2 Der Phantastische Realismus und Friedensreich Hundertwasser

Am Beginn der Kunst in Österreich nach der Gewaltherrschaft der Nationalsozialisten steht die »Wiener Schule des Phantastischen Realismus« als eine sehr bekannte Kunstströmung. Friedensreich Hundertwasser wiederum ist jener österreichische Nachkriegskünstler, dem als erstem internatiale Anerkennung zu Teil wurde. Beiden ist im CastYourArt Ausstellungsporträt aus der ALBERTINAmodern dieser Filmbeitrag gewidmet.

THE BEGINNING. Kunst in Österreich 1945 bis 1980. #1 Überblick

Im ersten von zehn CastYourArt Filmbeiträgen zur ALBERTINAmodern Eröffnungsausstellung "The Beginning" gibt Direktor Klaus Albrecht Schröder einen Überblick über die Grundzüge der Kunst aus Österreich nach 1945 und damit auch über die Verbindungslinien zwischen den in dieser Eröffnungsschau gezeigten Werken.

RAPHAEL RENAUD. Tumult und Stille

Raphael Renaud hat sich in seiner Malerei den Großstädten und den Wäldern dieser Welt verschrieben. Tumult und Stille heißt deshalb nicht nur unser CastYourArt Künstlerporträt, sondern auch seine kommende Ausstellung bei C.A. Contemporary in Wien.

STRABAG ARTAWARD INTERNATIONAL 2019. Anerkennungspreisträger Markus Saile

Markus Saile arbeitet mit Rhythmen und Beziehungen, die im Bildfeld, zwischen den Arbeiten auf der Wand sowie im Verhältnis zur räumlich-architektonischen Situation entstehen.

VAN GOGH, CÉZANNE, MATISSE. Die Sammlung Hahnloser

Zwischen 1906 und 1936 legte ein kunstbegeistertes Schweizer Ehepaar, der Augenarzt Arthur Hahnloser und seine Frau Hedy, eine umfangreiche Sammlung impressionistischer Kunst von über 500 Kunstwerken an. Teile dieser Sammlung werden im Albertina Museum in Wien gezeigt.

WILHELM LEIBL. Gut sehen ist alles!

Wilhelm Leibl (1844–1900) gilt als einer der bedeutendsten Maler des 19. Jahrhunderts und als einer der wichtigsten Vertreter des Realismus. Dennoch blieb er für die Nachwelt ein „artist’s artist“ und ist heute nur mehr einem kleinen Kreis von Künstlern, Kuratoren und Sammlern bekannt. Dem will die Albertina mit ihrer Wilhelm Leibl Schau nun Abhilfe schaffen.

STRABAG ARTAWARD INTERNATIONAL 2019. Anerkennungspreisträgerin Maria Legat

Die Artlounge im STRABAG Haus widmt der STRABAG ARTAWARD INTERNATIONAL 2019 Anerkennungspreisträgerin Maria Legat eine Ausstellung. Ein Interview mit der Künstlerin

PIERRE BONNARD. Die Farbe der Erinnerung

Erstmals in Österreich wird nun im Bank Austria Kunstforum der Postimpressionist Pierre Bonnard (1867-1947) in einer beeindruckenden Retrospektive präsentiert.

STRABAG ARTAWARD INTERNATIONAL 2019. Anerkennungspreisträgerin Soli Kiani

Die Artlounge im STRABAG Haus widmet der STRABAG ARTAWARD INTERNATIONAL 2019 Anerkennungspreisträgerin Soli Kiani eine Ausstellung. Ein Interview mit der Künstlerin.

JANO VASILKO. Bei C.A. Contemporary in Wien

Der slowakische Maler und STRABAG Art Award Gewinner 2009 Jano Vasilko zeigt seine neuesten Werke bei C.A. Contemporary in Wien.

ARNULF RAINER. Eine Hommage

Arnulf Rainer, einer der bedeutendsten österreichischen Gegenwartskünstler, feiert am 8. Dezember seinen 90. Geburtstag. Das Albertina Museum in Wien widmet ihm die derzeit laufende Ausstellung als hommage, mit einer Auswahl aus den wichtigsten Werkgruppen seines Oeuvres.

STRABAG ARTAWARD INTERNATIONAL 2019. Preisträger Amoako Boafo

Amoako Boafo erhält den STRABAG ARTAWARD INTERNATIONAL 2019 verliehen. Wir haben ihn zu seiner Arbeit interviewt.

STRABAG ARTAWARD INTERNATIONAL 2019

Der STRABAG Artaward International zählt zu den höchstdotierten privaten Kunstpreisen in Österreich. In unserem Beitrag geben wir Einblick in die Zugänge der Jury und die eingereichten Arbeiten 2019.

ALBRECHT DÜRER. Im Albertina Museum

Zum ersten Mal seit 2003 zeigt die Albertina eine große Schau zum Werk Albrecht Dürers. Albertina Direktor Klaus Albrecht Schröder und Kurator Christof Metzger führen durch die Ausstellung des Renaissance Genies.

MARIA LASSNIG. Ways of Being

Am 8. September 2019 wäre Maria Lassnig, die als Österreichs wichtigste Malerin gilt, 100 Jahre alt geworden. In Kooperation mit dem Stedelijk Museum Amsterdam richtet ihr die Albertina deshalb eine große Retrospektive aus.

MARIA LASSNIG. Preview der Ausstellung im Albertina Museum

Dieses Jahr würde die Künstlerin Maria Lassnig ihren hundersten Geburtstag feiern. Das Albertina Museum in Wien widmet der bedeutenden Künstlerin zu diesem Anlass eine große Retrospektive. Hier gibt es erste Eindrücke von der Ausstellung.

SEAN SCULLY. Eleuthera im Albertina Museum

In der Pfeilerhalle der Albertina ist nun die figurative Werkserie „Eleuthera“ des Malers Sean Scully zu sehen, die seinen Sohn beim Spielen auf der Insel Eleuthera zeigt. Albertia Direktor Klaus Albrecht Schröder führt durch die Ausstellung.

SEAN SCULLY. Eleuthera

Jean Scully hat mit "Eleuthera" eine Serie über seinen Sohn gemalt, die ihn nach rund fünfzig Jahren der Abstraktion zur Figuration zurückführt. Nun zeigt das Albertina Museum in Wien diese sehr persönliche Serie des Künstlers.

HERMANN NITSCH. Räume aus Farbe

Die Werkschau der Albertina zum 80. Geburtstag von Hermann Nitsch rückt die Malerei des Künstlers und ihren Wandel in den Mittelpunkt.

HERMANN NITSCH. Malerei im Albertina Museum

Die Werkschau der Albertina zum 80. Geburtstag von Hermann Nitsch rückt die Malerei des Universalkünstlers in den Mittelpunkt. Eine Führung durch die Ausstellung mit Kuratorin Elsy Lahner.

LETIZIA WERTH. Mountains and Waterfalls

Letizia Werth ist die neue Ausstellung "Mountains and Waterfalls" in der Galerie CA Contemporary in der Piaristengasse in Wien gewidmet. Ein Künstlerporträt.

CHAOS - COSMOS. Die große Zaubershow. TOMAK im Interview

"Was ist der TOMAK anderes als ein Schatten von mir!" Ein Interview mit dem Künstler TOMAK.

EIN WEGWEISER DURCH ZEITGENÖSSISCHE ABSTRAKTE MALEREI. Martha Jungwirth, abstrakte Figur und Natur

Direktor Florian Steininger von der Kunsthalle Krems leitet uns durch die zeitgenössische Kunsttheorie. Im aktuellen Beitrag spricht er über eine Arbeit der Oskar Kokoschka Preisträgerin Martha Jungwirth und über das Verhältnis von abstrakter Figur und Natur.

POP ART. Kunst im Zeitalter des Kommerz

Klaus Albrecht Schröder, Direktor des Albertina Museums, führt uns in unserem Filmbeitrag ein in die Kunstrichtung der Pop Art und ihre wichtigsten Protagonisten.

JIM DINE. Selbstporträts

Jim Dine hat Zeit seines Lebens Porträts von sich selbst angefertigt. Nun zeigt die Albertina eine Auswahl von 60 Werken aus einer 232 Selbstporträts umfassenden Schenkung an das Museum. Antonia Hoerschelmann, Kuratorin der Albertina, spricht im CastYourArt Interview über die Selbstporträts des amerikanischen Künstlers.

DIE KUNST VON ERWIN BOHATSCH. Ein Ausstellungsporträt aus der Albertina

Antonia Hoerschelmann, Kuratorin im Albertina Museum in Wien, führt uns durch die Ausstellung und Kunst von Erwin Bohatsch. Dessen feinsinnig abstrakten Arbeiten widmet das österreichische Top-Museum eine wunderbare Ausstellung.

ANSELM KIEFER. Albertina Direktor Klaus Albrecht Schröder über Anselm Kiefer

Kiefer ist weder Historiker noch Landschaftsmaler, dennoch sind Geschichte und Landschaft integraler Teil seiner Bilder. Albertina Direktor Klaus Albrecht Schröder über das Oeuvre Anselm Kiefers.

MARC CHAGALL. Der Spaziergang

Albertina Direktor Klaus Albrecht Schröder präsentiert in unserem neuesten Beitrag ein Bild von Marc Chagall, das wie kein anderes die Leichtigkeit zeigt, die Liebe für unsere Seele bedeuten kann.

FRAUENBILDER? Meisterinnenwerke aus der Bank Austria Kunstsammlung

Die achte Ausgabe des Ausstellungsformates collected präsentiert im tresor des Bank Austria Kunstforum ausgewählte Meisterinnenwerke aus der Bank Austria Kunstsammlung.

KARL KORAB. Neue Bilder

Karl Korab, der große Solitär der österreichischen Malerei, erlangte vor allem für seine Landschaftsdarstellungen und Stillleben internationale Berühmtheit. Ein Künstlerporträt.

PER KIRKEBY. In der Kunsthalle Krems

Per Kirkeby zählt zu den großen Säulenheiligen der zeitgenössischen Malerei. Seit den späten 1960er-Jahren hatte er konsequent ein malerisches Werk aufgebaut. Ein Ausstellungsporträt mit Kunsthalle Krems Direktor Florian Steininger.

NIKO PIROSMANI. Wanderer zwischen den Welten

Für Albertina Direktor Klaus Albrecht Schröder ist er „der wichtigste und einflussreichste Maler Georgiens, Niko Pirosmani gilt als 'Rousseau des Ostens'. Ein CastYourArt Ausstellungsporträt aus der Albertina.

THEAN CHIE CHAN. Unfassbar umrissen

Thean Chie Chan setzt sich in seiner aktuellen Ausstellung im tresor des Bank Austria Kunstforums mit dem menschlichen Gesicht auseinander. Ein Interview mit Kuratorin Bettina M. Busse und dem Künstler Thean Chie Chan.

PETER ZOLLY. artists only

Zwischen Digitalkunst, Zeichnung, Malerei – Peter Zolly schert sich wenig um Grenzen, wenn er seine höchst originelle ikonische Bildsprache erschafft. Ein Künstlerportrait anlässlich seiner Ausstellung  in der Galerie C.A. Contemporary.

FASZINATION JAPAN. Monet · Van Gogh · Klimt

Die Ausstellung „Faszination Japan“ im Bank Austria Kunstforum, kuratiert von Evelyn Benesch, zeigt die enorme Bandbreite der fernöstlichen Ästhetik als künstlerische Inspirationsquelle in ganz Europa ab der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts

ELGER ESSER. Fotografie und Bild

Ein CastYourArt Künstlerporträt des Düsseldorfer Fotoschule Künstlers Elger Esser.

ALF POIER. Die Sardinen müssen tanzen

Alf Poier - bekannt als Dadaist der österreichischen Kabarettszene - arbeitet schon seit vielen Jahren auch als bildender Künstler. Ein CastYourArt Künstlerporträt von Alf Poier.

CLAUDE MONET. Der Garten in Giverny

Claude Monet hat Giverny durch Zufall entdeckt, sich in diesen Ort verliebt und nachdem er dort das alte Presshaus gekauft hat fast vierzig Jahre seines Lebens an diesem Ort gewohnt und gearbeitet. Albertina Museum Kurator Heinz Widauer führt uns anhand Monets Kunst durch diese letzte Phase seines Schaffens.

AHMET ORAN. “Wien-Istanbul” bei C.A. Contemporary in Wien

Ahmet Oran zeigt Bilder aus seinem neuesten Werkzyklus in der Wiener Galerie C.A. Contemporary. Ein Atelierbesuch beim Künstler

FABIENNE VERDIER. Die Sammlung Looser

In der  Sammlung Hubert Looser sind wenige lebende Künstler vertreten. Eine davon ist die französische Künstlerin Fabienne Verdier. Ein Interview mit dem Sammler Hubert Looser und der Künstlerin Vabienne Verdier.

FLORENTINA PAKOSTA. Retrospektive im Albertina Museum

Florentina Pakosta ist in Österreich neben Maria Lassnig und VALIE EXPORT eine der wichtigsten Vertreterinnen feministisch engagierter Kunst: In Kooperation mit dem Sprengel Museum Hannover richtet ihr die Albertina, kuratiert von Elsy Lahner, eine große Retrospektive aus.

MARTHA JUNGWIRTH. Retrospektive im Albertina Museum

Die Albertina widmet der Wiener Malerin Martha Jungwirth erstmals eine Personale, mit einzelnen Schlüsselwerken und thematisch geordneten Werkblöcken. Die Künstlerin und Albertina Kuratorin Antonia Hoerschelmann geben Einblick in ihre Kunst.

JOHANNES HEUER. Nur nicht malen

"Nur nicht malen": Unter diesem Titel stellt der Installationskünstler, Performer, Filmemacher, Objektkünstler, Aquarellist, Zeichner und - eben doch - Maler Johannes Heuer in der Wiener Galerie C.A. Contemporary neue und bisher nicht gezeigte Arbeiten aus.

VANGARDIST Herausgeber Julian Wiehl zu Keith Haring im Albertina Museum

Keith Haring  verstarb an AIDS. Julian Wiehl, Herausgeber des VANGARDIST, nimmt deshalb die Keith Haring Ausstellung im Albertina Museum zum Anlass, nicht nur an den Künstler, sondern auch an unsere gesellschaftliche Verantwortung im Umgang mit AIDS erkrankten zu erinnern.

C.A. CONTEMPORARY

Die Galerie C.A. Contemporary hat sich der Vertretung von Positionen der mittleren Generationen in der europäischen Kunstszene verschrieben. Die Galerie stellt

GERHARD RÜHM. Poet, Komponist, Musiker, bildender Künstler und Performer

Der österreichische Poet, Komponist, Musiker, bildende Künstler und Performer Gerhard Rühm steht derzeit mit seinem vielseitigen, mehr als sechs Jahrzehnte umspannenden Werk im Zentrum der Personale „Gerhard Rühm“ im Kunstforum der Bank Austria. Ein Ausstellungsporträt.

EIN WEGWEISER DURCH ZEITGENÖSSISCHE ABSTRAKTE MALEREI. Sean Scully, gemalte Geometrie und Neo-Konstruktivismus

Direktor Florian Steininger von der Kunsthalle Krems leitet uns durch die Wirren zeitgenössischer Kunsttheorie. Dieses mal geht es um gemalte Geometrie und Neo-Konstruktivismus, erklärt an einer Arbeit des irischen Malers Sean Scully.

RAFFAEL. Ein Universalgenie der Hochrenaissance

„Raffael war ein wahnsinnig ökonomischer Zeichner, der große Emotionen mit nur wenigen Strichen umsetzen konnte“, so Achim Gnann, Kunsthistoriker und Experte für die italienische Kunst des 15. bis 19. Jahrhunderts, der fünf Jahre an der Konzeption der neuen Ausstellung im Museum Albertina gearbeitet hat.

SUSE KRAWAGNA. Abstract Painting Now!

Material, Form, Wiederholung und Abwandlung sind grundlegend für die abstrakten Arbeiten der Künstlerin Suse Krawagna.  Nun sind Arbeiten der Künstlerin anlässlich der Wiedereröffnung der Kunsthalle Krems in der Ausstellung "Abstract Painting Now!" zu sehen. Wir haben Suse Krawagna in ihrem Atelier besucht und ein kurzes Portrait geschaffen.

JAKOB GASTEIGER. Abstract Painting Now

Der Künstler Jakob Gasteiger hat sich in seiner Kunst von Grund auf der Abstraktion verschrieben. Nun sind Arbeiten des Künstlers anlässlich der Wiedereröffnung der Kunsthalle Krems in der Ausstellung "Abstract Painting Now!" zu sehen. CastYourArt hat Jakob Gasteiger im Atelier besucht und ein kurzes Portrait geschaffen.

TOBIAS PILS. Untitled

Die Kunsthalle Krems hat nach einem Jahr der Renovierung wiedereröffnet und zeigt im großen Oberlichtsaal junge Kunst von Tobias Pils. Ein Filmbeitrag über die Arbeit von Tobias Pils.

GOTTFRIED HELNWEIN. Von Malerei

Gottfried Helnwein hatte im Museum Albertina bereits in jungen Jahren seine erste Solo-Ausstellung mit Zeichnungen. Nun hat der Künstler der Albertina sieben großformatige Gemälde geschenkt, die im Rahmen der aktuellen Ausstellung "LOOK! New Acquisitions" zu sehen sind. Ein CastYourArt Interview über seine Malerei mit Gottfried Helnwein.

LOOK. Neuerwerbungen der Albertina

Zeichnung, Druckgrafik und Malerei sind Ausdrucksformen einer künstlerischen Idee, daher hat die Albertina bei ihren Erwerbungen den Schwerpunkt eher auf Werkgruppen statt Einzelwerke gelegt, um so einen umfassenden Blick auf das Werk eines Künstlers, einer Künstlerin, zu ermöglichen.

ABSTRACT PAINTING NOW. Kunsthalle Krems

Nach einem Jahr Generalsanierung ist nun die Kunsthalle Krems unter dem neuen Direktor Florian Steininger wieder eröffnet. Die erste, von Steininger selbst kuratierte Ausstellung, "Abstract Painting Now!" ist eine Überblicksschau über die abstrakte Malerei seit den 1960er-Jahren. Ein CastYourArt Ausstellungsporträt.

EDUARD ANGELI. Stille

In einer großen Retrospektive im Albertina Museum in Wien ist die Kunst Eduard Angelis zu sehen.

EDUARD ANGELI. Retrospektive

Bei der Malerei des Eduard Angeli stehen Kunstfreunde vor einem großen Problem. Seine Arbeit kann nicht gebührend geschätzt werden, wenn sie nicht live betrachtet. Nun sind die Arbeiten Eduard Angelis in der Basteihalle der Albertina ausgestellt. Ein CastYourArt Ausstellungsporträt.

GOTTFRIED HELNWEIN. Mein Schiele

Für den Künstler Gottfried Helnwein spielt Egon Schiele eine besondere Rolle, denn er sei der erste neue Künstler im modernen Sinn, d.h. ein Künstler, der nicht fest in die Gesellschaft und ihre Herrschaftsstrukturen integriert ist. Ein Interview mit Gottfried Helnwein über Egon Schiele und seine Kunst.

MIREILLE BINOUX. Bei C.A. Contemporary in Wien

C.A. Contemporary in Wien eröffnet die nächste Ausstellung mit einer Retrospektive der wunderbaren Arbeiten der französischen Malerin Mireille Binoux. Wir haben den Sammler Simon Holpert sowie dem Besitzer der Gallerie, Cem Angeli, zu den Arbeiten der Künstlerin befragt.

GEORGIA O'KEEFFE. Eine Retrospektive im Bank Austria Kunstforum in Wien

I hate flowers - I paint them because they're cheaper than models and they don't move. Eine einmalige Retrospektive von Georgia O’Keeffe, Gründerfigur der amerikanischen Moderne, im Wiener Bank Austria Kunstforum.

VINCENT VAN GOGH. Der Sämann

Im CastYourArt Filmbeitrag stellt uns Klaus Albrecht Schröder, Direktor des Albertina Museums in Wien, den Sämann von Van Gogh als eines seiner pointillistisch beeinflussten Werke vor.

VAL WECERKA. Was ist zu Hause?

Was ist zu Hause? Diese Frage treibt die aus Bulgarien stammende Künstlerin Val Wecerka an und die Möglichkeiten einer Antwort werden in ihrer Kunst vielfach vermessen. Ein CastYourArt Künstlerportrait.

MARTIN KIPPENBERGER. Seine Sprache, seine Kunst

Martin Kippenbergers multimediales Werk, das über einen Zeitraum von 20 Jahren entstand, wird nun erstmals in einer Ausstellung unter dem Blickpunkt Sprache präsentiert. Im Bank Austria Kunstforum in Wien hat sich die Kuratorin Lisa Kreil-Ortner diesem speziellen und zugleich naheliegenden Zugang zu Kippenbergers Werk gewidmet.

FLORIAN SÜSSMAYR. Ein Bild aus glücklichen Tagen u.a.

Florian Süssmayr lässt sich von den weniger adretten Seiten seiner Heimatstadt München inspirieren und zeigt eine Welt, die in unseren renovierten, gesäuberten und durchgestalteten urbanen Lebensräumen immer seltener geworden ist. Ein CastYourArt Ausstellungsporträt aus der Galerie CA Contemporary.

JIM DINE. A Serious Man

Zwillinge, auch wenn sie ganz genau ident aussehen, werden, wenn auch mitunter durch Sinnestäuschung verwechselt, doch nicht miteinander durcheinandergebracht

JIM DINE. I Never Look Away

Für Jim Dine, den wir im Zuge der Museum Albertina Ausstellung "I never look back - Jim Dine" interviewt haben, bedeutet das Selbstporträt eine Meditation über die Art und Weise, in der sich der Künstler als Bild wiedererkennt.

PAUL DELVAUX. Landschaft mit Laternen

"Eines der schönsten und berührendsten Bilder aus unserer Sammlung" - so beurteilt Albertina-Direktor Klaus Albrecht Schröder das Kunstwerk LANDSCHAFT MIT LATERNEN des belgischen Malers PAUL DELVAUX. Eine Bildbesprechung mit Direktor Klaus Albrecht Schröder.

AHMET ORAN. Neue Arbeiten bei C.A. Contemporary

Der Künstler Ahmet Oran stellt in der Wiener Galerie CA Contemporary neueste Arbeiten aus. Wir haben den Galeristen Cem Angeli besucht und mit ihm ein Ausstellungsportrait gestaltet.

AYLIN TEKTAS. Den Moment einfangen

Die in Istanbul aufgewachsene Malerin Aylin Tektas hat in Wien an der Akademie am Schillerplatz studiert. Ihre Arbeiten waren anfänglich von der Kunst ihrer

ERWIN BOHATSCH. Was kann Malerei?

"Was kann Malerei?" - Erwin Bohatsch spürt dieser Frage künstlerisch nach und hat sich dabei von der Gegenständlichkeit hin zur Abstraktion entwickelt. Nun zeigt das Albertina Museum einen großartigen Überblick seiner Arbeiten und Erwin Bohatsch gibt im Interview Einblicke in seinen ganz persönlichen Zugang zur Malerei.

BALTHUS. Polaroids

Als Balthus weit über 80 war und den Zeichenstift nicht mehr gut halten konnte bediente er sich der Technik der Polaroids. In unserem Beitrag sprechen Bank Austria Kunstforum Direktorin Ingried Brugger und Chefkuratorin Evelyn Benesch zur Thematik der umstrittenen Polaroids des berühmten Künstlers.

CASPAR DAVID FRIEDRICH. Die Lebensstufen

Caspar David Friedrichs Großformat "Die Lebensstufen" kann als eines der wichtigsten Alterswerke des Künstlers betrachtet werden. Eine CastYourArt Bildbesprechung von Christof Metzger, Chefkurator im Albertina Museum in Wien.

MYTHEN DER ROMANTIK. Die neuen Helden

Das Zusammenspiel von Kunst und Macht anhand der künstlerischen Bearbeitung des Habsburger Mythos durch die Romantiker erläutert in unserem Beitrag Christof Metzger, der Chefkurator des Museums Albertina in Wien, anlässlich der Ausstellung "Welten der Romantik".

WELTEN DER ROMANTIK. In den Händen der Kunst

Wovon waren die Künstler der Romantik beeinflusst und worum ging es ihnen in ihren Werken?
Albertina Direktor Klaus Albrecht Schröder gibt Einblick in die "Welten der Romantik" anlässlich der gleichnamigen Ausstellung im Museum Albertina in Wien.

LYONEL FEININGER. Die grüne Brücke I

"Die grüne Brücke I" ist ein Kunstwerk, das als prototypisch für die Kunst Lyonel Feiningers bezeichnet werde kann. Der Feininger Experte Ulrich Luckhardt, Kurator der Ausstellung "Lyonel Feininger und Alfred Kubin. Eine Künstlerfreundschaft" im Albertina Museum in Wien, erklärt in seiner Bildbesprechung die zentralen Attribute von Feiningers Kunst.

LYONEL FEININGER UND ALFRED KUBIN. Eine Künstlerfreundschaft

„Mein lieber Bruder Kubin!“ Die Künstlerfreundschaft zwischen Alfred Kubin und Lyonel Feininger wird in der Albertina in Wien anhand von mehr als 100 Arbeiten gezeigt. Albertina Direktor Klaus Albrecht Schröder führt im CastYourArt Porträt durch die Ausstellung.

MUSA. Die achtziger Jahre in der Sammlung des MUSA

Das MUSA, Wiens „Startgalerie“ für junge Kunst, Artothek, Fördereinrichtung und Sammlung der Kulturabteilung der Stadt Wien, zeigt mit mehr als 100 Werken, ausgewählt aus knapp 4000 in Frage kommenden Arbeiten des sehr heterogenen Jahrzehnts, die künstlerische Vielfalt der 80er und einen Einblick in die Sammlungstätigkeit der Stadt Wien. Ein CastYourArt Ausstellungsporträt mit Kuratorin Brigitte Borchhardt-Birbaumer und Direktor Berthold Ecker.

ALF POIER. Punk Austria

Anlässlich seines 20 jährigen Bühnenlebens widmet sich das Bank Austria Kunstforum in Wien im tresor dem bildnerischen Werk Alf Poiers. Ein CastYourArt Ausstellungsporträt.

DIE KUNST DER PARISER SALONS. Das Archiv der Träume aus dem Musée d'Orsay

In Frankreich, so Klaus Albrecht Schröder, Direktor der Albertina, bildete die Salonmalerei mit ihrer historisierend-mythologischen Themenwahl und ihrer klassizistisch-akademischen Malweise den Hintergrund, vor dem sich die künstlerische Moderne in Opposition zu ihr entwickelte. Ein CastYourArt Ausstellungsporträt.

EDGAR DEGAS. Das Archiv der Träume aus dem Musée d'Orsay

Ein wichtiger Teil der Traumwelt von Edgar Degas sind dessen Frauenbildnisse. In der Albertina sind einige besonders schöne Pastell- und Kohlearbeiten zu sehen. Albertina Direktor Klaus Albrecht Schröder zeigt auf, in welcher Hinsicht diese Bilder Degas im 19. Jahrhundert einen Skandal verursacht haben.

DER BLICK DES KURATORS. Das Archiv der Träume aus dem Musée d'Orsay

Der Titel "Archiv der Träume" stammt ebenso wie die Zusammenstellung der Schau im Museum Albertina in Wien von Werner Spies, dem ehemaligen Direktor des Centre Georges Pompidou in Paris. Wie er aus den über 90.000 Werke umfassenden Archiv ausgewählt hat und weshalb die Ausstellung Archiv der Träume heißt, erzählt Werner Spies im CastYourArt Ausstellungsporträt.

MICHAEL SCHEIERL. Typologien des Unsichtbaren

Jede Stadt ist ein kollektiver Text, der eine kollektive Erinnerung weitergibt und aufbewahrt, ein geografisches und historisches Narrativ. Die Straße und ihr Mobiliar werden zu einer Vorrichtung der Erinnerung, sie zieht aus den Benützern ihre unbewussten Gedanken heraus und verkörpert sie. Ein CastYourArt Porträt des "Street-Artist" Künstlers Michael Scheirl.

MANFRED HEBENSTREIT. Prozesse und Transformationen

Die Kunst von Manfred Hebenstreit ist ein immer offenes Experiment, in das der Künstler alles legt: Körper und Seele, Empfindungen und Gefühle, Ironie und Ruhelosigkeit. Ein CastYourArt Porträt des Künstlers Manfred Hebenstreit.

MIREILLE BINOUX. Lebende Farben

Mireille Binoux’ Bilder ziehen den verunsicherten Betrachter in verfremdete Landschaften, in denen er sich doch sofort zu Hause fühlt. Ein CastYourArt Porträt der bei C.A. Contemporary in Wien vertretenen französischen Künstlerin.

SIEGFRIED ANZINGER. Matrosen in den Griff bekommen

Der Schwerpunkt der Siegfried Anzinger Schau im Bank Austria Kunstforum, kuratiert von Florian Steininger, liegt auf eigens für diese Ausstellung in den Jahren 2012 bis 2013 in Leimfarbe gemalten Werken des Künstlers. Ein CastYourArt Porträt des Künstlers.

GUNTER DAMISCH. Felder, Welten (und noch weiter)

Machen und Sein sind ein und dasselbe für Gunter Damisch - in jeder Arbeit manifestiert sich nicht nur eine formale, sondern auch eine innere Notwendigkeit. Ein CastYourArt Porträt des Künstlers Gunter Damisch.

JÜRGEN MESSENSEE. Wirklichkeiten

In der im Bank Austria Kunstforum gezeigten Ausstellung präsentiert Jürgen Messensee die Quintessenzen seines künstlerischen Schaffens der letzten zehn Jahre. CastYourArt hat Atelier und Ausstellung besucht und mit dem Künstler ein Porträt gestaltet.

ROBERT PAN. Schichtarbeiten

Ausgehend von Arbeiten, in denen er Malerei mit Wachs kombiniert, hat Robert Pan seine eigene künstlerische Handschrift entwickelt, die er entfaltet und perfektioniert. Dabei gelangen heute vor allem hochwertige Kunstharze zur Anwendung. Ein Künstlerporträt von CastYourArt.

RUDOLF GOESSL. Verwandlungen

ZEITKUNST Niederösterreich zeigt in der Landesgalerie für Zeitgenössische Kunst St. Pölten in einer mehrere Schaffensjahrzehnte überblickenden Schau Arbeiten des Künstlers Rudolf Goessl. CastYourArt hat Rudolf Goessl in seinem Atelier besucht und ein Künstlerporträt gestaltet.

MIQUEL BARCELÓ. Vom Physischen zum Metaphysischen

Der Preis für Stierkampfbilder des Mallorquinischen Künstlers Miquel Berceló ist hoch. Noch bis zum 10.03.2013 widmet das Bank Austria Kunstforum in Wien dem Dokumenta- und Biennaleteilnehmer eine eigene Ausstellung. Ein Ausstellungs- und Künstlerporträt von CastYourArt.

EDUARD ANGELI. Hüzün, Melancholie

Einsame Häuser, Ruinen, Wracks, Mauern. Die Hinterhöfe des Trubels, die Zeiten, wenn das Fest längst weitergezogen ist, ziehen Angeli an. Die Stille seiner Bilder rührt an unsere Existenz. Ein CastYourArt Porträt des in Venedig lebenden Malers Eduard Angeli anlässlich seines kommenden siebzigsten Geburtstags.

ISABELLE MÜHLBACHER. Unsichtbare Themen aus der Vergangenheit

Isabelle Mühlbacher erzählt uns, von was sie besessen ist und zeigt dabei, dass diesen Obsessionen treu zu bleiben bedeutet, Künstler zu sein. Mit verschiedensten Medien nimmt Isabelle Mühlbacher die Position des Humanen ein, wo es bereits Relikt, Spur, Überrest ist. Ein Künstlerportrait von CastYourArt.

HERBERT BRANDL. Bilder aufladen bis sie (fast) platzen.

Libidinös aufgeladene Werke aus 3 Jahrzehnten bringt die von Florian Steininger und Ingried Brugger kuratierte Schau über Herbert Brandl im Bank Austria Kunstforum in Wien. CastYourArt hat anlässlich der vom 26.1.-15.4.2012 laufenden Ausstellung ein Künstlerportrait produziert.

TOMAK. PHANTOMAK

Mit der Ausstellung „PHANTOMAK“ präsentiert der Künstler TOMAK erstmals eine Skulpturenreihe der Öffentlichkeit. CastYourArt hat den Produktionsprozess begleitet und TOMAK zum Skulpturenprojekt interviewt.

FERNANDO BOTERO. Abu Ghraib

Anlässlich der Ausstellung "Botero" im Bank Austria Kunstforum spricht die Kuratorin Dr. Evelyn Benesch über den Abu Ghraib Zyklus des Malers.

ARNULF RAINER. Das Verhüllen

Zusammen mit Maria Lassnig gilt er als Begründer des österreichischen Informel. Seine Arbeiten werden in den wichtigsten Museen auf der ganzen Welt gezeigt. Ein Künstlerportrait von Arnulf Rainer. Dieser Beitrag konnte mit freundlicher Unterstützung des UNIQA ArtCercles verwirklicht werden.

ALEXANDER STEINWENDTNER. Random. Clean Cuts

Das Kunstobjekt muss aus sich heraus zum sprechen bringen. Das ist der Anspruch des Künstlers und darin liegt die Potenz seiner Kunst. Ein CastYourArt Porträt des Künstlers Alexander Steinwendtner.

IWAN KONSTANTINOWITSCH AIWASOWSKI. Ein russisches Märchen

Aiwasowski gilt als Meister der Meere. Zeitlebens widmete er sich vorrangig diesem Sujet, als Metapher des Lebens, der Sehnsucht ebenso wie des Kampfes zwischen Natur und Kultur. Das Bank Austria Kunstforum zeigt nun erstmals außerhalb Russlands und der Ukraine eine Retrospektive des Künstlers. Ein CastYourArt Ausstellungsporträt.

INCI EVINER. Kunst bringt neue Bewegung in unser Bewusstsein

Es ist beinahe unmöglich zu atmen und sich zu bewegen innerhalb des sprachlichen Systems, in das wir eingeschrieben sind. Kunst bringt neue Bewegung in unser Bewusstsein. Ein CastYourArt Künstlerportrait von Inci Eviner.

FRITZ PANZER. Die begehbare Zeichnung

Fritz Panzer erleichtert Objekte aus seiner unmittelbaren Wirklichkeitswelt um Bedeutungen und zeigt sie in ihrer halb anwesend-halb abwesenden Art. Ein Künstlerportrait

PETER BALDINGER. Interface

Oft wird gesagt, jedes Portrait sei in gewisser Weise ein Selbstportrait und jeder Maler male sich selbst. Peter Baldingers Portraits sind prozesshafte Bilder, die die Möglichkeit der Darstellung erörtern. Ein CastYourArt Porträt des Künstlers.

KOMET. Regisseur der Alpträume

In Komets (Gürkan Coskun) Szenarien hat der Maler für sich die Rolle des Regisseurs und Traumwandlers vorbehalten. Ein CastYourArt Künstlerportrait.

THE FIRST HIT OF PHANTOMAK The Ear Problem. No Problem

"The First Hit of PHANTOMAK: The Ear Problem. No Problem." Maskerade, Demaskerade, Rolle, Rollenbild, Verdeckung, Überlagerung, Zusammensetzung, Entkernung. Eine Performance zur Geburt von PHANTOMAK.

EDGAR HONETSCHLÄGER. An den Grenzen

Edgar Honetschläger testet die Limits des Möglichen, immer an den Grenzen entlang um die Verhältnisse zu befragen, der Prozess ist dabei ebenso wichtig wie die Ergebnisse. Eitel ist der Versuch, diesen Korpus an Ideen in ordentliche Verläufe, in gerade Linien, in fixe Einstellungen, getrennte Etappen einzuteilen. Edgar Honetschlägers Werk und sein Leben erlauben dies nicht. Ein CastYourArt Künstlerporträt.

HERMANN NITSCH. Die Passion ist das Negativ der Orgiastik

Für mich ist die Tatsache, dass die Welt ist, das Wichtigste. Die Kunst der Feier der Existenz. Ein CastYourArt Künstlerportrait von Hermann Nitsch. 

ESRA ERSEN. Interview anlässlich der tanzimat Ausstellung

In ihrer Kunst interessiert sich Esra Ersen für Formen der Identität und ihrer Veränderung unter dem Einfluss unterschiedlicher politischer Machtstrukturen. Ein Interview mit der Künstlerin anlässlich der "tanzimat" Ausstellung im Augarten Contemporary.

IRENE ANDESSNER. Selbstbildnisse

Irene Andessners Selbstinszenierungen sind Wiederbelebungen historischer Persönlichkeiten im Sinne eines Andenkens ebenso wie einer Reaktivierung. Ein CastYourArt Künstlerinnenportrait.

HERBERT BOECKL. Der Künstler macht einen Fleck und gibt ihm unbewusst eine wesentliche Gestalt

Herbert Boeckl experimentierte, welche Möglichkeiten das Neue bietet, um zu erhalten, was beständig ist. Ein CastYourArt Portrait des Verfechters der österreichischen Moderne anlässlich der Retrospektive im Belvedere im Wien.

GÖTZ VALIEN. Verführen und Verführung offen legen

Götz Valien bezeichnet sich als Bildermacher. Das lässt mehr an Handwerk als an Kunstwerk denken. Indem man in seinen Arbeiten jedoch auf kollektives Bildgut trifft, verliert die Selbstbezeichnung Bildermacher die Einfachheit, zu der sie auf den ersten Blick einmal verführt. Ein CastYourArt Porträt des Künstlers.

DEBORAH SENGL. Vom Tarnen und Täuschen

Deborah Sengls Zwitterwesen aus Mensch und Tier entspringen dem labilen Zwischenreich brüchiger Identitäten und prekärer Abhängigkeitsverhältnisse. Ein CastYourArt Porträt der Künstlerin.

WILHELM SCHERUEBL. Transformieren

Seine Arbeiten durchmessen die Koexistenz von Natürlichem und Künstlichem und schaffen gleichzeitig ein Ordnungssystem persönlicher Zeit- und Naturerfahrung. Ein CastYourArt Künstlerporträt von Wilhelm Scherübl.

OSWALD OBERHUBER. Die Leidenschaften des Prinzen Eugen

Die frühen Arbeiten des 1931 in Meran geborenen Künstlers werden der informellen Plastik zugerechnet. Sich künstlerisch als Vertreter eines Stils zu entwickeln, empfindet er als Einschränkung. Ein CastYourart Ausstellungsporträt aus der Orangerie des Belvedere in Wien.

MARIA LASSNIG. Das neunte Jahrzehnt

„Windelweich, wie Marmelade, blutige Marmelade, bin ich geschlagen, als Verhinderte, Ausgesperrte von der Malerei“. Ein Ausstellungsporträt der Künstlerin Maria Lassnig aus dem MUMOK in Wien.

TOMAK. Es gibt keine pessimistische Kunst

Öl auf Leinwand, Zeichnungen, Texte, Performances – die Techniken künstlerischen Ausdrucks, sagt der in Wien lebende Künstler TOMAK, muss man sich erarbeiten. Zufrieden geben sich die Bequemlichen. Aber wer anderen zupass sein will, der schafft keine Kunst, denn er scheut Antrieb und Gegenwind. Ein CastYourArt Porträt des Künstlers TOMAK.

SHARY BOYLE. Manufaktur des Fragilen

Porzellan, in Europa lange Zeit asiatische Importware, erzielte am Markt Preise wie Gold. 1708 entdeckte der Alchemist Johann Friedrich Böttger die "europäische" Rezeptur für Hartporzellan. Die Künstlerin Shary Boyle beherrscht die Technik der Porzellanproduktion und ihre Geschichte. Die Schönheit des Trägermediums und seine eher konservative Tradition werden zum Kontrastprogramm ihrer Kunst. Ein CastYourArt Porträt der Künstlerin.

ROBERT LUCANDER. Momente in Bildern

Robert Lucander zieht ein Jahr bevor die Mauer fällt von Finnland kommend nach Berlin. Mit der Aussicht auf Wiedervereinigung steigt die Aufmerksamkeit für die andere Seite. Deutlich werden Unterschiede zwischen Ost und West. Für den Maler entpuppt sich – zu seiner eigenen Überraschung und Faszination – die Rede von den unterschiedlichen kulturellen Färbungen als eine nicht nur metaphorische Wendung, sondern als wörtlich zu nehmendes, handfestes Detail. Ein CastYourArt Porträt des Künstlers.

ROY KORTICK. al fresco

Pferde, Bären, Löwen, Menschen und mythische Figuren, gemalt an Höhlenwände in Namibia, Südfrankreich oder Indonesien vor zehntausenden von Jahren, zählen zu den frühesten uns bekannten künstlerischen Ausdrucksformen der Menschheit. Die Motive der Freskos früher Zivilisationen entwickelten sich, den Gipfel ihrer Pracht erreichte die Kunst der Freskomalerei während der italienischen Hochrenaissance. Roy Kortick greift die Freskomalerei und andere künstlerische Techniken auf, die wir mit früher sakraler, mitunter auch naiver Kunst des Menschen verbinden, und nutzt diese als Ausdrucksmittel unserer Zeit sinnlicher Überladung und zerbrechender Taboos. Ein CastYourArt Porträt des Künstlers.

AHMET ÖGÜT. Vor deinen Augen

Einer der international beachteten türkischen Künstler der nach 2000er Generation ist Ahmet Ögüt. In seinen Arbeiten greift er Gewohntes auf. Handlungen, Gegenstände, Situationen, die uns jeden Tag unterkommen, die für uns nicht weiter beachtenswert sind, weil wir sie schon längst erfasst haben. Die gewitzten Interventionen, mit denen Ahmet Ögüt am Gewohnten ansetzt, bringen jedoch Unerwartetes zum Vorschein. Ein CastYourArt Porträt des Künstlers.

STYLIANOS SCHICHO. "... weil uns eigentlich kalt ist"

In einer Welt zusehender Überwachung durch Kameras öffnen die Bilder des Malers Stylianos Schicho Augenblicke des Erstarrens, in denen die Zeit zum Stillstand kommt und sich zugleich alles überstürzt. Ein CastYourart Künstlerporträt.

FRANZISKA MADERTHANER. geschüttet, ungerührt

Machen sie sich ein Bild von der Wirklichkeit, von der Realität. In den Arbeiten der Malerin Franziska Maderthaner herrscht statt Reduktion Konstruktion, De- und Rekonstruktion, Bricollage vor. Statt angestrengtem Ausschluss, Überschuss an Bedeutung. Statt Pathos des Einen, Spiel mit Verweisen, konstellieren und komponieren. Ein CastYourArt Porträt der Künstlerin

BERNHARD BUHMANN. Charaktere, Rollen, Räume

2007 gewinnt er den Kölner Art Award, ein Jahr darauf ist er Preisträger der Strabag Kunstsammlung in Wien. Bernhard Buhmann, 1979 in Vorarlberg geboren, ist jung und talentiert. Seine Arbeiten entstehen im Atelier, noch studiert er bei Johanna Kandl an der Universität für angewandte Kunst. Ein CastYourArt Porträt des Künstlers.

RITA NOWAK. Tableaux vivants

Begonnen hat Rita Nowak ihre künstlerischen Arbeiten mit Portraits von Statuen und Selbstportraits. Die Fähigkeit der Portraitierung, der Bildnisschaffung des Menschen, findet sich in ihren Tableaux Vivants Arbeiten wieder. Die Posen des Körpers und der Raum der Szenerie ihrer Tableaux sind deshalb nicht nur Interpretationen der klassischen Vorlagen. Ein CastYourArt Porträt der Künstlerin.

MICHAEL MAIER. In der Hexenküche der Malerei

Manchmal fühlt er sich physisch gezwungen. Aber auch wenn starke Bewegtheit notwendig ist, um beginnen zu können, Selbsttherapie sei sie keine, seine Malerei. Die vorbereitende Einfühlung, das Anwachsen von Ausdruck aus einer Situation, einer Stimmung, aus etwas, das im Leben passiert ist, und ihn zur Arbeit drängt, gelingt nicht immer. Dann heißt es abbrechen, noch bevor man angefangen hat. Ein CastYourArt Porträt des Künstlers Michael Maier.

ILA. Wer suchet, der findet nicht

Schwere fasziniert. Leichtigkeit auch. Der Künstlername ILA, zusammengestellt aus den Anfangsbuchstaben der Behauptung, einen "Immens Langen Atem" zu haben, erinnert an die schweren Zeiten des Künstlerdasein. Rückschläge, Durchhaltekraft, einmal öfter aufstehen, als man umfällt. Ein CastYourArt Porträt des Künstlers ILA.

THOMAS REINHOLD. Malerei als empirische Wissenschaft

Im Gegensatz zu anderen Medien wie dem Film oder der Musik hat die Malerei im Grunde nicht so viele Möglichkeiten, erklärt Thomas Reinhold. Für ihn ist seine Arbeit rein malerische Reflexion, Malerei wird für ihn zum empirischen Akt, zum Erkenntnisgewinn über ihr Vermögen. Ein CastYourArt Künstlerporträt.

MARA MATTUSCHKA. Du meines Herzens Vibrator

Mara Mattuschka macht Filme, spielt, singt, malt. Bulgaren, sagt sie, Bulgaren haben einen Hang dazu alles zu können. Mara Mattuschka stammt aus Bulgarien. Malerei und Animationsfilm hat sie bei Maria Lassnig gelernt. Ein CastYourArt Porträt der Künstlerin.

CEMAL GÜRSEL SOYEL. Eine Art von Form zu leben

CastYourArt hat den in Zypern geborenen Maler Cemal Gürsel Soyel in Wien besucht und ihn auf seinem Weg ins Atelier begleitet. Daraus ist ein Künstlerporträt geworden.


Wir bieten - Im Kunstsektor

Audio- und Videoproduktion Full-Service
Durch unsere Leidenschaft für die Kunst und die langjährige Erfahrung im Bereich der Audio- und Videoproduktion schaffen wir es, schwierige Inhalte einfach, authentisch und ästhetisch anspruchsvoll zu inszenieren. Hohe Einsatzbereitschaft, Flexibilität und Effizienz zeichnen unseren Produktionszugang aus.

Das CastYourArt Full-Service Angebot für Künstler*innen, Galerien, Museen, Ausstellungshäuser und andere Akteure im Kunstsektor beinhaltet Projektentwicklung, ein durchdachtes Storytelling für einen authentischen Stil, die Post-Produktion bis zur Einbindung in die Internet-Präsenzen.

Wenn Sie an CastYourArt „Redaktionelle Geschichten mit Mehrwert – authentisch inszeniert“ interessiert sind, dann schreiben Sie uns.

Kontakt

KA21 GmbH/ CastYourArt

Office Vienna
Gumpendorfer Str. 55
1060 Wien

Fon +43 1 99 717 21
E-Mail: office[at]castyourart.com


Weitere Info

Newsletter

Jetzt abonnieren: Der neue CastYourArt Newsletter