english version Facebook Twitter

Suchergebnis: Film

THE CINDY SHERMAN EFFECT. Identität und Transformation in der zeitgenössischen Kunst

Wieviel nachfolgende Künstlergenerationen Cindy Shermans Pionierarbeit zu Fragen der Transformation und Identität verdanken, wird derzeit im Bank Austria Kunstforum bei der Ausstellung "The Cindy Sherman Effect. Identität und Transformation in der zeitgenössischen Kunst" offensichtlich.

POP ART. Kunst im Zeitalter des Kommerz

Klaus Albrecht Schröder, Direktor des Albertina Museums, führt uns in unserem Filmbeitrag ein in die Kunstrichtung der Pop Art und ihre wichtigsten Protagonisten.

FILMSTILLS. Reinszenierungen für die Fotokamera

Frauen und Verführung schienen bei der Reinszenierung der Filme für die Fotokamera eine große zu Rolle spielen, wie uns die Ausstellung im Albertina Museum in zahlreichen Beispielen vor Augen führt, etwa beim berühmten Foto von Marylin Monroe über dem Lüftungsschacht aus „Das verflixte 7. Jahr“, ein Filmstill des Set-Fotografen Sam Shaw.

PETER ZOLLY. artists only

Zwischen Digitalkunst, Zeichnung, Malerei – Peter Zolly schert sich wenig um Grenzen, wenn er seine höchst originelle ikonische Bildsprache erschafft. Ein Künstlerportrait anlässlich seiner Ausstellung  in der Galerie C.A. Contemporary.

HELEN LEVITT. Street-Photography in New York

Helen Levitt, der Vertreterin der Street-Photography und Chronistin des Straßenlebens in New York, widmet die Albertina eine Retrospektive. Ein Ausstellungsporträt mit Kurator Walter Moser.

SPACES. Eva Schlegel in der Kunsthalle Krems

Kunsthalle Krems Kurator Andreas Hoffer führt uns durch die Ausstellung SPACES der Künstlerin Eva Schlegel. Es geht um Räume, um Weite, um Fotografie und Film.

MAN RAY. Unbekümmert aber nicht gleichgültig

„Unconcerned but not indifferent“ lautet die Inschrift am Grab Man Rays am Friedhof von Montparnasse. Das Kunstforum Wien ermöglicht nun in dieser ersten großen Retrospektive in Österreich einen Blick auf das Gesamtwerk des Künstlers,

REMASTERED: FILM. In der Kunsthalle Krems

„Remastered: Film“ ergänzt die Ausstellung "Remastered. Die Kunst der Aneignung" in der Kunsthalle Krems um den Bereich der filmbezogenen Aneignungskunst. Ein Interview mit der Kuratorin dieses Bereichs Naoko Kaltschmidt.

FILM-STILLS. Fotografien zwischen Werbung, Kunst und Kino

Von Marylin Monroe’s Rock bis James Stewart in „Das Fenster zum Hof“: Ikonische Filmfotografien aus sieben Jahrzehnten Filmgeschichte zeigen den künstlerischen Eigenwert eines als Werbung gedachten Genres im Museum Albertina in Wien. Ein Ausstellungsporträt mit Kurator Walter Moser.

CONSTANZE RUHM. Re:Rehearsals (No Such Thing As Repetition)

In der Shedhalle St. Pölten zeigt Zeit Kunst Niederösterreich bis 24.1.2016 die erste Retrospektive der Künstlerin und Filmemacherin Constanze Ruhm, die sich in ihren Arbeiten mit Architekturen, realen und virtuellen Räumen, Inszenierung, Machtverhältnissen, und den Methoden des Films, des Theaters und der bildenden Kunst beschäftigt. Ein CastYourArt Künstlerinnenporträt.

RUDOLF POLANSZKY. Translineare Strukturen

Anlässlich der Zeit Kunst Niederösterreich Ausstellung "Rudolf Polanszky. Translineare Strukturen" in der Landesgalerie für zeitgenössische Kunst in Krems zeigen wir ein aktualisiertes CastYourArt-Portrait des Künstlers.

HANS KUPPELWIESER. Reflections

ZEITKUNST Niederösterreich zeigt in der Landesgalerie für Zeitgenössische Kunst St. Pölten die große Einzelausstellung REFLECTIONS über den vielseitigen Künstler Hans Kupelwieser. Wir haben Hans Kupelwieser im Atelier besucht, ein Künstlerportrait von CastYourArt.

ÖZLEM SULAK. Fictive Presence

Özlem Sulak vergegenwärtigt mit ihren Arbeiten Aspekte kultureller Zuschreibungen und Formen der Erinnerung. Sie setzt damit Dialoge in Gang über zeitliche und sprachliche Barrieren hinweg. Ein Ausstellungsportrait aus dem tresor des Bank Austria Kunstforum von CastYourArt.

EDGAR HONETSCHLÄGER. An den Grenzen

Edgar Honetschläger testet die Limits des Möglichen, immer an den Grenzen entlang um die Verhältnisse zu befragen, der Prozess ist dabei ebenso wichtig wie die Ergebnisse. Eitel ist der Versuch, diesen Korpus an Ideen in ordentliche Verläufe, in gerade Linien, in fixe Einstellungen, getrennte Etappen einzuteilen. Edgar Honetschlägers Werk und sein Leben erlauben dies nicht. Ein CastYourArt Künstlerporträt.

ALLYSON MITCHELL. Pelzige Kritik

Künstlerportrait Allyson Mitchell. Ihre aktivistische Kunst eckt an und provoziert und zieht dich hinein mit ihrer Wärme, Offenheit und ein klein bisschen Kunstpelz.

THOMAS DRASCHAN. Bilderschock, Nervenreiz, Orgasmus und andere Probleme

Künstlerportrait Thomas Draschan. Eine süßliche Bollywood-Melodie, die Blondine saugt lustvoll am steifen Schwanz ihres Partners, im nächsten Bild sehen wir, wie er ihr die üppig behaarte Möse einseift – ein 70er Jahre Porno? Nein, Kunst - Thomas Draschans Kunst …

GÖTZ VALIEN. Verführen und Verführung offen legen

Götz Valien bezeichnet sich als Bildermacher. Das lässt mehr an Handwerk als an Kunstwerk denken. Indem man in seinen Arbeiten jedoch auf kollektives Bildgut trifft, verliert die Selbstbezeichnung Bildermacher die Einfachheit, zu der sie auf den ersten Blick einmal verführt. Ein CastYourArt Porträt des Künstlers.

MARIA LASSNIG. Das neunte Jahrzehnt

„Windelweich, wie Marmelade, blutige Marmelade, bin ich geschlagen, als Verhinderte, Ausgesperrte von der Malerei“. Ein Ausstellungsporträt der Künstlerin Maria Lassnig aus dem MUMOK in Wien.

MARIA TERESA PONCE. Die anwesende Abwesenheit

Maria Teresa Ponce hat in den USA Architektur studiert. Als sie nach Ecuador zurückkam war das Land in einer wirtschaftlichen Krise und diese Krise war für sie die Schwelle zur Kunst. Sie hat begonnen zu fotografieren und bald ist zum dokumentarischen Moment das Bewusstsein für Inszenierung und Intervention hinzugekommen. Ein CastYourArt Porträt der Künstlerin.

MIGUEL ALVEAR. Tableaux popular

In seinen Arbeiten greift der ecuadorianische Künstler Miguel Alvear Motive auf, die südamerikanischen Populärkulturwelten entspringen. Die Ikonen des populären mischt er mit historischen und mythologischen, auch mit kunsthistorischen Vorbildern. Manchmal führt er den Bilderschatz unterschiedlicher sozialer Milieus zusammen und vermengt, was sich im wirklichen Leben aus Gründen des guten Geschmacks um Distanz bemüht. Ein CastYourArt Porträt des Künstlers.

THE SANCHEZ BROTHERS. Das Dunkle belichten

Ihre Fotografien, produziert in einem Atelier in den Fabrikhallen ihres Onkels in Montreal, haben Erfolg, obwohl sie oder vielleicht auch gerade weil sie die dunklen Seiten des Lebens und des menschlichen Tuns beleuchten. Schmerz, Wahnsinn, Tod, Selektion, Ungerechtigkeit, Missbrauch, Katastrophe, Trauer, Erniedrigung, Einsamkeit, Ausbeutung ... man kann es sich aussuchen, wovor man im Leben die Augen verschließt. Ein CastYourArt Porträt von Carlos und Jason Sanchez, gemeinsam "The Sanchez Brothers".

AHMET ÖGÜT. Vor deinen Augen

Einer der international beachteten türkischen Künstler der nach 2000er Generation ist Ahmet Ögüt. In seinen Arbeiten greift er Gewohntes auf. Handlungen, Gegenstände, Situationen, die uns jeden Tag unterkommen, die für uns nicht weiter beachtenswert sind, weil wir sie schon längst erfasst haben. Die gewitzten Interventionen, mit denen Ahmet Ögüt am Gewohnten ansetzt, bringen jedoch Unerwartetes zum Vorschein. Ein CastYourArt Porträt des Künstlers.

THOMAS BAUMANN. Die Sprache der Bewegung

Skulpturen und Installationen des Künstlers Thomas Baumann, haben etwas von lebendigen Geschöpfen. Meist sind sie bewegt. Sie verformen sich, sie machen Geräusche, sie bewegen den Betrachter – emotional, auf der Ebene seiner Überzeugungen, durch Herausforderung zur Teilnahme auch körperlich. Ein CastYourart Porträt des Künstlers.

SWEAT. The Workshop

In ihrem Workshop "Sweat – The Movie" nehmen sich Tor Lindstrand und Marten Spangberg von International Festival sowie Workshopteilnehmer aus elf Ländern der Thematik der Repräsentation des Tanzes an. Konzipiert haben Lindstrand und Spangberg ein Workshopsetting, bei dem die Teilnehmer*innen selbst filmische Möglichkeiten der Repräsentation von Tanz ausprobieren. Ein CastYourArt Porträt.

MARKUS WILFLING. A Sculpture Is Something That Is Here

Flaches ins Räumliche rücken. Dreidimensionalität entwerfen, die unter unserem Blick verflacht. Die Übertragung von Räumlichem ins Bildliche und umgekehrt

GÖTZ BURY. Illusions

Kunst kann Medienkritik sein und Medienkritik kann Spaß machen, das jedenfalls lehrt die Kunst des Traumfabrikanten Götz Bury. In seiner Traumfabrik produziert der Künstler Prototypisches aus den Bilderlandschaften der Medienwelten nach. Vom Truthahn servierenden Präsidenten im Kampfanzug über die Protagonisten der Achse des Bösen - mit und ohne Kalaschnikow. Ein CastYourArt Künstlerporträt.

MARA MATTUSCHKA. Du meines Herzens Vibrator

Mara Mattuschka macht Filme, spielt, singt, malt. Bulgaren, sagt sie, Bulgaren haben einen Hang dazu alles zu können. Mara Mattuschka stammt aus Bulgarien. Malerei und Animationsfilm hat sie bei Maria Lassnig gelernt. Ein CastYourArt Porträt der Künstlerin.


Wir bieten - Im Kunstsektor

Audio- und Videoproduktion Full-Service
Durch unsere Leidenschaft für die Kunst und die langjährige Erfahrung im Bereich der Audio- und Videoproduktion schaffen wir es, schwierige Inhalte einfach, authentisch und ästhetisch anspruchsvoll zu inszenieren. Hohe Einsatzbereitschaft, Flexibilität und Effizienz zeichnen unseren Produktionszugang aus.

Das CastYourArt Full-Service Angebot für Künstler*innen, Galerien, Museen, Ausstellungshäuser und andere Akteure im Kunstsektor beinhaltet Projektentwicklung, ein durchdachtes Storytelling für einen authentischen Stil, die Post-Produktion bis zur Einbindung in die Internet-Präsenzen.

Wenn Sie an CastYourArt „Redaktionelle Geschichten mit Mehrwert – authentisch inszeniert“ interessiert sind, dann schreiben Sie uns.

Kontakt

KA21 GmbH/ CastYourArt

Office Vienna
Gumpendorfer Str. 55
1060 Wien

Fon +43 1 99 717 21
E-Mail: office[at]castyourart.com


Weitere Info

Newsletter

Jetzt abonnieren: Der neue CastYourArt Newsletter