english version Facebook Twitter

Suchergebnis: Kunst

THE BEGINNING. Kunst in Österreich 1945 bis 1980. #3 Die Aufarbeitung des Nationalsozialismus in den Werken der Künstler

Die österreichische Nachkriegskunst thematisiert die Greuel der Gewaltherrschaft des Nationalsozialismus und des Krieges in ihren Werken. Die ALBERTINAmodern Eröffnungsausstellung macht dies eindrücklich sichtbar wie Film #3 der CastYourArt Serie zur Ausstellung zeigt.

THE BEGINNING. Kunst in Österreich 1945 bis 1980. #6 Pop Art

Die Popkunst, als eine das moderne Leben widerspiegelnde Kunst, nimmt den Geschmack des Volkes auf. Doch gerade die Protagonist*innen der Popkunst aus Österreich, erzählt uns Kuratorin Angela Stief, zeigen mit ihren Arbeiten Vorbehalte gegenüber der Konsumkultur, die für die Entstehung der Popkunst unabdingbar ist. Ein CastYourArt Ausstellungsporträt aus der ALBERTINAmodern Eröffnungsausstellung "The Beginning. Kunst in Österreich. 1945 bis 1980".

STRABAG ARTAWARD INTERNATIONAL 2020. Ausstellungsansichten

Zum 25. Mal wird heuer der STRABAG Artaward International vergeben, der höchstdotierte österreichische Kunstpreis für junge Künstlerinnen und Künstler aus den Bereichen Malerei und Zeichnung. CastYourArt hat einen kurzen visuellen Eindruck von der Gemeinschaftsausstellung der Gewinner in der STRABAG Artlounge gedreht und für Sie veröffentlicht.

MY GENERATION. Die Sammlung Jablonka

2019 hat der deutsche Kunsthändler, Galerist und Kurator Rafael Jablonka seine 420 Werke umfassende Kunstsammlung in eine an der Albertina verankerte Stiftung eingebracht. Anlässlich der Ausstellung "My Generation. Die Sammlung Jablonka" haben wir den Sammler sowie Albertina Direktor Klaus Albrecht Schröder interviewt und ein Ausstellungsporträt gestaltet.

KIKI KOGELNIK. Outer Space

Ausgehend von der Arbeit "OUTER SPACE" gibt uns Angela Stief, Chefkuratorin der ALBERTINA MODERN, Einblick in das Werk der Pop Art Künstlerin Kiki Kogelnik und ihre Zeit.

VALIE EXPORT. Body Sign Action

VALIE EXPORT gehört zu den berühmtesten österreichischen Künstlerinnen der Nachkriegsgeschichte. In unserem Filmbeitrag skizziert ALBERTINA MODERN Chefkuratorin Angela Stief die charakteristika ihrer Kunst ausgehend vom Werk "Body Sign Action".

ALBERTINA TOURS & TALKS. Albertina Direktor Klaus Albrecht Schröder im Gespräch mit Sammler Prof. Karlheinz Essl

Die Serie Tours & Talks des Albertina Museums gibt uns Zeit in längeren Filmbeiträgen in verschiedene Themen einzutauchen oder Personen und ihr Schaffen im Umfeld der Kunst besser kennen zu lernen. Diesmal hat Albertina Direktor Klaus Albrecht Schröder den Kunstsammler Karlheinz Essl getroffen, um mit ihm über seine Sammlertätigkeit zu sprechen.

BORJANA VENTZISLAVOVA. We/re nature im tresor des Bank Austria Kunstforum Wien

In der von Lisa Ortner-Kreil kuratierten Ausstellung We/re nature im tresor des Bank Austria Kunstforums zeigt die österreichisch-bulgarische Künstlerin Borjana Ventzislavova neben Fotografie auch eine Objekt- und Lichtinstallation sowie die brandneue filmische Arbeit We The Nature.

SOPHIE GOGL. Online Eröffnung zur Ausstellung "Asche" im STRABAG Kunstforum

Sophie Gogl ist Anerkennungspreisträgerin des STRABAG Artaward International 2020. Nun zeigt das STRABAG Kunstforum neueste Arbeiten der Preisträgerin. Wir haben für Sie die online Eröffnung im STRABAG Kunstforum festgehalten.

STRABAG Artaward International 2021. Preisverleihung

Der STRABAG Artaward International wird seit 1994 für Künstlerinnen und Künstler bis 40 Jahre in den Bereichen Malerei und Zeichnung ausgeschrieben. Unser Filmbeitrag zeigt die feierliche Preisvergabe vom 17.06.2021 und Eindrücke zur Ausstellung mit den Werken der prämierten Künstlerinnen und Künstler.

FRANZ HUBMANN. Künstlerporträts. Die Schenkung Helmut Klewan

Von Pablo Picasso bis Andy Warhol, von Oskar Kokoschka bis Arnulf Rainer, der Fotograf Franz Hubmann hat sie alle porträtiert. Anlässlich der Schenkung von über hundert Fotoporträts durch den Sammler und ehemaligen Galeristen Helmut Klewan an die Albertina in Wien stellt das Museum in seiner Tietze Gallery die Arbeiten des österreichischen Fotografen aus.

SCHIELE UND DIE FOLGEN

Ausgehend von einundzwanzig Selbstbildnissen Egon Schieles befragt die Albertina Modern Ausstellung "Schiele und die Folgen" die Wirkmächtigkeit seines Werkes auf die zeitgenössische Kunst. Kuratiert von Elisabeth Dutz finden wir Aspekte seiner Kunst wieder in den Arbeiten Arnulf Rainers und des Wiener Aktionismus, aber auch bei Maria Lassnig, Georg Baselitz oder Cindy Sherman.

THE 80S. Die Kunst der 80er Jahre

Nach der Konzeptkunst und anderen theorielastigen Kunstströmungen der 1960er und -70er werden die 1980er in der Kunstgeschichte zumeist als die Dekade der Wiederentdeckung der Malerei betrachtet. Nun widmet die Albertina Modern in der von Angela Stief kuratierten Schau der bildenden Kunst der 80er Jahre eine Ausstellung und erforscht die Wirkmächtigkeit der Kunst der 80er für die Kunst heutiger Zeit.

MARTIN NOËL. Die Retrospektive

Das Œuvre von Martin Noël steht im Fokus einer soeben eröffneten Retrospektive in der Basteihalle der Wiener Albertina. Ein CastYourArt Ausstellungsporträt

EDVARD MUNCH. Im Dialog. Teaser

Als Einstimmung auf die kommende Ausstellung "Edvard Munch. Im Dialog" erzählt Albertina Kuratorin Antonia Hoerschelmann von der Einfluss nehmenden Kraft von Munchs Werk auf die Kunst unserer Zeit.

JOHANNES HEUER. Malbedarf

Unter dem Titel "Malbedarf" zeigt die Wiener Galerie C.A. Contemporary Objekte des Künstlers Johannes Heuer, die in den letzten beiden Jahren entstanden sind. Wir haben den Künstler und den Galeristen in der Ausstellung besucht.

ANOUK LAMM ANOUK. Anerkennungspreisträgerin STRABAG Artaward International 2021

Ein Interview mit Anouk Lamm Anouk, Gewinnerin des Hauptpreises des STRABAG Artaward International 2021, anlässlich der Preisverleihung im STRABAG Kunstforum.

STRABAG ARTAWARD INTERNATIONAL 2022. Preisverleihung und Präsentation in der STRABAG Artlounge

Mitschnitt der Verleihung des STRABAG Artaward International 2022 in der STRABAG Artlounge in Wien.

LAWRENCE WEINER. Out Of Sight

Mit der zur Interaktion einladenden Schriftskulptur "OUT OF SIGHT" zeigt die Albertina im Außenraum ein Kunstwerk des 2021 verstorbenen Konzeptkünstlers Lawrence Weiner.

NOW. COLLECTED #9 | #10. Im tresor des Bank Austria Kunstforum

NOW. collected #9 | #10 bildet den Abschluss des Ausstellungsformats collected, das im tresor im Bank Austria Kunstforum Wien seit 2011 unter diversen thematischen Gesichtspunkten Werke aus der Bank Austria Kunstsammlung präsentiert.

A PASSION FOR DRAWING. Die Sammlung Guerlain aus dem Centre Pompidou Paris

Das Albertina Museum ermöglicht als erstes Museum im deutschsprachigen Raum Einblick in die Sammlung Guerlain, eine der wichtigsten Kollektionen für zeitgenössische Zeichnung.

ALFREDO BARSUGLIA. Take on me

„Häuser erzählen Geschichten. Ein Haus ist wie ein Symbol für eine Geschichte. Geschichten passieren in Häusern, meistens im Verborgenen hinter den Mauern.

STRABAG ARTAWARD INTERNATIONAL 2019

Der STRABAG Artaward International zählt zu den höchstdotierten privaten Kunstpreisen in Österreich. In unserem Beitrag geben wir Einblick in die Zugänge der Jury und die eingereichten Arbeiten 2019.

DAGUERRE'S SOUP. Christian Kosmas Mayer x FOTOGRAFIS

Der Künstler Christian Kosmas Mayer nimmt für die Ausstellung "DAGUERRE'S SOUP. Christian Kosmas Mayer x FOTOGRAFIS" die Rolle des Kurators ein und lässt im tresor im Bank Austria Kunstforum Wien ein individuelles Narrativ des fotografischen Mediums - geprägt durch neue Formen der Präsentation und Rezeption von Fotografie - entstehen.

FLYING HIGH. Künstlerinnen der Art Brut

Unter dem Titel "Flying High" zeigt das Bank Austria Kunstforum in einer von Ingried Brugger und Hannah Rieger kuratierten Ausstellung erstmals umfassend Künstlerinnen der Art Brut in ihrer Vielfalt, ihrer Internationalität, ihrer historischen und gegenwärtigen Dimension.

ALF POIER. Die Sardinen müssen tanzen

Alf Poier - bekannt als Dadaist der österreichischen Kabarettszene - arbeitet schon seit vielen Jahren auch als bildender Künstler. Ein CastYourArt Künstlerporträt von Alf Poier.

THE DIRECTOR'S CHOICE. Fotografie aus dem Albertina Museum

Blüte der Jugend und Verfall des Alters, Stadt und Land, Moderne und Tradition, Inszenierung und Authentizität, Pornografie und Mythologie – die Kontraste in der Hängung sind das Hauptmerkmal von „The Director’s Choice“ im Albertina Museum. Ein Interview mit Albertina Direktor Klaus Albrecht Schröder.

RUDOLF RISCHER. Von Bühnen und Bildern

Was ist hinter der Mauer und der Tür? Wer ist auf der Treppe, und was geschieht im Zimmer? Die Konstruktionen von Rudolf Rischer sind ruhelose Aufenthaltsorte, wo auch die Leere eine existenziell dynamische Bewegung hat. Eine Auswahl neuester Arbeiten des Künstlers ist zur Zeit in der Galerie CA Contemporary in Wien zu sehen.

REMASTERED. Die Kunst der Aneignung

Kopie als Kunst: „Remastered – Die Kunst der Aneignung“ in der Kunsthalle Krems zeigt neben historischen Positionen der „Appropriation Art“, sowohl zeitgenössische Arbeiten als auch solche, die bisher noch nicht unter dem Aspekt der Aneignung gesehen wurden.

ABSTRACT PAINTING NOW. Kunsthalle Krems

Nach einem Jahr Generalsanierung ist nun die Kunsthalle Krems unter dem neuen Direktor Florian Steininger wieder eröffnet. Die erste, von Steininger selbst kuratierte Ausstellung, "Abstract Painting Now!" ist eine Überblicksschau über die abstrakte Malerei seit den 1960er-Jahren. Ein CastYourArt Ausstellungsporträt.

ÖSTERREICH. Fotografie 1970 bis 2000

Das Eigene als Fremde: Österreich im Fokus der heimischen Linse im Museum Albertina in Wien. Ein CastYourArt Ausstellungsporträt.

KUNSTHALLE KREMS. Mission statement

Kein bloßer „Kunstbehälter“, sondern eine Plattform für Begegnungen. So beschreibt Florian Steininger, der neue Direktor der Kunsthalle Krems, die Zukunft der niederösterreichischen Kunststätte. Ein Mission Statement zur neu eröffneten Kunsthalle.

EGON SCHIELE. Zwischen Moderne und Tradition

Egon Schieles Ausdrucksform war die Zeichnung mit ihrer Unmittelbarkeit, etwa 3000 hat er im Laufe seiner kurzen, gerade 10-jährigen Karriere geschaffen. Nun richtet die Albertina einen neuen Blick auf Egon Schieles Oeuvre, der die existentielle, spirituelle und religiöse Dimension seines Werks hervorhebt.

KUNSTHALLE KREMS. Architektur und Geschichte

Die Kunsthalle Krems ist Teil eines Kulturkomplexes, der Kunstmeile Krems. Der neue Kunsthallen Direktor Florian Steininger gibt in unserem Film Einblick in die Geschichte und Architektur der Kunsthalle, die 1852 erbaut und 1992 vom Architekten Adolf Krischanitz erweitert wurde.

GERHARD RÜHM. Sprache als Material

In den fünfziger Jahren war Gerhard Rühm im Wiener literarischen Underground  der radikalste Experimentator. Er begann als Komponist, schrieb und las dann seine Lautgedichte, um sich seit etwa 1954 nahezu ausschließlich der Literatur zuzuwenden. Ein CastYourArt Künstlerporträt.

JIM DINE. I Never Look Away

Für Jim Dine, den wir im Zuge der Museum Albertina Ausstellung "I never look back - Jim Dine" interviewt haben, bedeutet das Selbstporträt eine Meditation über die Art und Weise, in der sich der Künstler als Bild wiedererkennt.

BALTHUS. Polaroids

Als Balthus weit über 80 war und den Zeichenstift nicht mehr gut halten konnte bediente er sich der Technik der Polaroids. In unserem Beitrag sprechen Bank Austria Kunstforum Direktorin Ingried Brugger und Chefkuratorin Evelyn Benesch zur Thematik der umstrittenen Polaroids des berühmten Künstlers.

BALTHUS

Die erste große Retrospektive des umstrittenen Malers Balthus (Baltasar Klossowski de Rola) wird bis 19.06 im Bank Austria Kunstforum zu sehen sein. Die von

LYONEL FEININGER UND ALFRED KUBIN. Eine Künstlerfreundschaft

„Mein lieber Bruder Kubin!“ Die Künstlerfreundschaft zwischen Alfred Kubin und Lyonel Feininger wird in der Albertina in Wien anhand von mehr als 100 Arbeiten gezeigt. Albertina Direktor Klaus Albrecht Schröder führt im CastYourArt Porträt durch die Ausstellung.

RUDOLF POLANSZKY. Translineare Strukturen

Anlässlich der Zeit Kunst Niederösterreich Ausstellung "Rudolf Polanszky. Translineare Strukturen" in der Landesgalerie für zeitgenössische Kunst in Krems zeigen wir ein aktualisiertes CastYourArt-Portrait des Künstlers.

MUSA. Die achtziger Jahre in der Sammlung des MUSA

Das MUSA, Wiens „Startgalerie“ für junge Kunst, Artothek, Fördereinrichtung und Sammlung der Kulturabteilung der Stadt Wien, zeigt mit mehr als 100 Werken, ausgewählt aus knapp 4000 in Frage kommenden Arbeiten des sehr heterogenen Jahrzehnts, die künstlerische Vielfalt der 80er und einen Einblick in die Sammlungstätigkeit der Stadt Wien. Ein CastYourArt Ausstellungsporträt mit Kuratorin Brigitte Borchhardt-Birbaumer und Direktor Berthold Ecker.

TIETZE GALLERIES. The new Albertina exhibition venue for prints and drawings

Mit der Ausstellung "Sturtevant - Drawing Double Reversal" eröffnet die Albertina zugleich die neuen, 450 Quadratmeter großen Tietze Galleries for Prints and Drawings. Benannt wurden sie nach dem Kunsthistoriker Hans Tietze. Direktor Klaus Albrecht Schröder erzählt im CastYourArt Beitrag was die Albertina mit Hans Tietze verbindet und gibt eine Einleitung in die Kunst Elaine Sturtevants.

ELAINE STURTEVANT. Die Kunst sich Kunst anzueignen

Appropriation, „Aneignung“ oder auch „die Kunst der Wiederholung“, als Angriff auf Schlüsselbegriffe der Kunstgeschichte wie Autorenschaft, Originalität, Kreativität und Authentizität: Die US-Amerikanerin Elaine Sturtevant ist mit ihrem nahezu kompletten zeichnerischen Oeuvre in der Albertina in Wien zu sehen. Ein CastYourArt Ausstellungsporträt.

MICHAEL HÖPFNER. Niederlegen, Aufrichten, Gehen

Michael Höpfner findet im Gehen zu seiner Kunst. Die jüngste Ausstellung im tresor des Bank Austria Kunstforums in Wien widmet sich Arbeiten, die auf einer vierhundert Kilometer langen Wanderung über das Hochplateau des Chang Tang in China entstanden sind.

K.U.SCH. Eine Themenpalette

ZeitKunst Niederösterreich zeigt in der Shedhalle St. Pölten die erste umfassende Retrospektive über das Künstlerkollektiv K.U.SCH., kuratiert von Hartwig Knack und Alexandra Schantl. Anlässlich der Ausstellung hat CastYourArt ein Künstlerporträt des Kollektivs rund um Renate Krätschmer, Jörg Schwarzenberger und Sito Schwarzenberger produziert.

SIEGFRIED ANZINGER. Matrosen in den Griff bekommen

Der Schwerpunkt der Siegfried Anzinger Schau im Bank Austria Kunstforum, kuratiert von Florian Steininger, liegt auf eigens für diese Ausstellung in den Jahren 2012 bis 2013 in Leimfarbe gemalten Werken des Künstlers. Ein CastYourArt Porträt des Künstlers.

PAUL HORN. zuwenig liebe füralle

Die Ausstellung "zu wenig liebe für alle" in der Knoll Galerie in Wien zeigt Bunker unterschiedlicher Bauart, die vom Künstler Paul Horn variiert und in Modellformat aus armiertem Stahlbeton gegossen wurden. Ein CastYourArt Ausstellungsporträt mit dem Künstler im Interview.

DIE DAMEN. Ironie als Rekurs und Ressource

Ironie als Ressource, um kontinuierlich Probleme der Kunst, des schöpferischen Subjekts und der Anwesenheit des Betrachter-Subjekts zu formulieren: Das Künstlerkollektiv DIE DAMEN gestaltet in der Landesgalerie für zeitgenössische Kunst St. Pölten eine historische und dokumentarische Ausstellung und CastYourArt ein Künstlerinnenporträt.

ROBERT PAN. Schichtarbeiten

Ausgehend von Arbeiten, in denen er Malerei mit Wachs kombiniert, hat Robert Pan seine eigene künstlerische Handschrift entwickelt, die er entfaltet und perfektioniert. Dabei gelangen heute vor allem hochwertige Kunstharze zur Anwendung. Ein Künstlerporträt von CastYourArt.

HELMUT GRILL. Von Epikur bis Donald Duck

Als Künstler reizt Helmut Grill die Komplizenschaft zwischen Bildermacher und Betrachter aus. Ein Künstlerportrait dieses visuellen Komponisten von CastYourArt.

RAINER GANAHL. I wanna be Alfred Jarry

Dem in Vorarlberg geborenen Künstler Rainer Ganahl widmet das Bank Austria Kunstforum vom 9. Mai bis zum 15. Juli 2012 eine Ausstellung im Tresor. Im Zentrum der künstlerischen Auseinandersetzung steht das Fahrrad. Ein Ausstellungsportrait von CastYourArt.

TOMAK. PHANTOMAK

Mit der Ausstellung „PHANTOMAK“ präsentiert der Künstler TOMAK erstmals eine Skulpturenreihe der Öffentlichkeit. CastYourArt hat den Produktionsprozess begleitet und TOMAK zum Skulpturenprojekt interviewt.

ALEXANDER BRODSKY. Noch immer erstaunt es mich, dass ich Architekt geworden bin

"Ich empfand eine zarte Liebe zu aller klassischen Architektur, träumte gleichzeitig aber davon, die zeitgenössische Architektur auch zu lieben". Alexander Brodsky im CastYourArt Portrait aus dem Architekturzentrum Wien.

KOMET. Regisseur der Alpträume

In Komets (Gürkan Coskun) Szenarien hat der Maler für sich die Rolle des Regisseurs und Traumwandlers vorbehalten. Ein CastYourArt Künstlerportrait.

BRIGITTE KOWANZ. Now I See

Brigitte Kowanz fordert heraus, Dinge zu hinterfragen. Wahrnehmungsprozesse werden zu Erkenntnisprozessen. Jetzt sehe ich oder besser noch: Jetzt verstehe ich. Anlässlich der Ausstellung "Now I See" im MUMOK in Wien zeigen wir ein Künstlerportrait. Dieser Beitrag konnte mit freundlicher Unterstützung des UNIQA ArtCercles verwirklicht werden.

CHRISTIAN EISENBERGER. Der Reiz künstlerischer Gebärde.

Warum reizt das Unbesorgt-Sein an Menschen und Dingen? Weil es den Anschein von Verwahrlosung oder von Kindsein macht. Ein CastYourArt Künstlerportrait von Christian Eisenberger. 

IRENE ANDESSNER. Selbstbildnisse

Irene Andessners Selbstinszenierungen sind Wiederbelebungen historischer Persönlichkeiten im Sinne eines Andenkens ebenso wie einer Reaktivierung. Ein CastYourArt Künstlerinnenportrait.

HELMUT GRILL. Sein oder Schein

Als Künstler reizt Helmut Grill die Komplizenschaft zwischen Bildermacher und Betrachter aus. Ein CastYourArt Portrait des Künstlers.

JULIUS VON BISMARCK. Alles und keines

Was er produziert ist technisch ebenso ausgeklügelt wie ideenreich, sozial intervenierend, gesellschaftskritisch und es erstaunt zugleich. Ein CastYourArt Portrait des Künstlers Julius von Bismarck.

WILHELM SCHERUEBL. Transformieren

Seine Arbeiten durchmessen die Koexistenz von Natürlichem und Künstlichem und schaffen gleichzeitig ein Ordnungssystem persönlicher Zeit- und Naturerfahrung. Ein CastYourArt Künstlerporträt von Wilhelm Scherübl.

MICHAEL KIENZER. Zwischen Dingen und Materialien

Der Blick ist ein pragmatisch-ironischer, das Kunstwerk bar jeder Narrativität. Ein CastYourArt Portrait des Künstlers Michael Kienzer.

ARIEL SCHLESINGER. Die Magie der Verzauberung

Die Magie der Verzauberung besteht in der Transformation. Ein CastYourArt Portrait des aus Israel stammenden Künstlers Ariel Schlesinger.

JOHANNES DEUTSCH. Der unsichtbare Garten

Was wäre eine virtuelle Welt gänzlich ohne Computer? Antworten auf diese Frage sucht der Künstler Johannes Deutsch mit seinem Kunstprojekt "Der unsichtbare Garten" erlebbar zu machen. Ein CastYourArt Porträt seiner interaktiven Gartenwelt in den Außenanlagen des Stiftmuseums Admont, die für die Tast-, Riech- und Hörinvasion der Besucher des Museums geöffnet hat.

THE BRUCE HIGH QUALITY FOUNDATION. Die befreiende Qualität des Fiktiven

"Die radikalste Ausdrucksform von Kunst ist ihre eigene Existenz." Das ist eine der Schlüsselstellen im künstlerischen Aussagesystem der Bruce High Quality Foundation. Das junge Künstlerkollektiv aus Brooklyn, New York, hat Karriere und Studio erfolgreich im Geist der Zusammenarbeit entwickelt. Ein CastYourArt Künstlerporträt.

LISELOT VAN DER HEIJDEN. Der Blick im Visier

Seit es Kunst und Künstler gibt, gibt es auch jene, die sich Kunst ansehen. Kunst bietet die Chance gewohnte Blickpositionen zu verlassen und Dinge anders zu sehen. Reflexion wird dabei oft zur Selbstreflexion, der Betrachter zum Betrachter seiner selbst. In ihrer Arbeit erforscht die Künstlerin Liselot van der Heijden unsere visuellen Positionierungen. Ein CastYourArt Porträt der Künstlerin.

ROY KORTICK. al fresco

Pferde, Bären, Löwen, Menschen und mythische Figuren, gemalt an Höhlenwände in Namibia, Südfrankreich oder Indonesien vor zehntausenden von Jahren, zählen zu den frühesten uns bekannten künstlerischen Ausdrucksformen der Menschheit. Die Motive der Freskos früher Zivilisationen entwickelten sich, den Gipfel ihrer Pracht erreichte die Kunst der Freskomalerei während der italienischen Hochrenaissance. Roy Kortick greift die Freskomalerei und andere künstlerische Techniken auf, die wir mit früher sakraler, mitunter auch naiver Kunst des Menschen verbinden, und nutzt diese als Ausdrucksmittel unserer Zeit sinnlicher Überladung und zerbrechender Taboos. Ein CastYourArt Porträt des Künstlers.

THOMAS BAUMANN. Die Sprache der Bewegung

Skulpturen und Installationen des Künstlers Thomas Baumann, haben etwas von lebendigen Geschöpfen. Meist sind sie bewegt. Sie verformen sich, sie machen Geräusche, sie bewegen den Betrachter – emotional, auf der Ebene seiner Überzeugungen, durch Herausforderung zur Teilnahme auch körperlich. Ein CastYourart Porträt des Künstlers.

FÜSUN ONUR. Silent Music

Die Offenheit ihrer Eltern, sowohl für Positionen des traditionellen Islam als auch die Wertewelt der jungen laizistisch orientierten Republik, sei an die Kinder weitergegeben worden. Ihr Aufwachsen war Freiraum für eigenständiges Denken und Ansporn zu selbstbestimmtem Auftreten. Ein CastYourArt Porträt der türkischen Künstlerin der konzeptuellen Avantgarde Füsun Onur.

GORDAN SAVICIC. Lat 54.136696 Lon 13.771362

Gordan Savicic, Absolvent im Fach digitale Kunst der Universität für angewande Kunst Wien, Masterabschluss am Piet Zwart Institute in Rotterdam für Media Design Art, Design, Hacking und Leisure. Selbstbezeichnung: unabhängiger Elektronik Fachmann, Entwickler, Vortragender und RealGamer. Ein CastYourArt Porträt des Künstlers.

SWEAT. The Workshop

In ihrem Workshop "Sweat – The Movie" nehmen sich Tor Lindstrand und Marten Spangberg von International Festival sowie Workshopteilnehmer aus elf Ländern der Thematik der Repräsentation des Tanzes an. Konzipiert haben Lindstrand und Spangberg ein Workshopsetting, bei dem die Teilnehmer*innen selbst filmische Möglichkeiten der Repräsentation von Tanz ausprobieren. Ein CastYourArt Porträt.

LEO PESCHTA. Maschinoid

Fragt man den jungen Wiener Künstler Leo Peschta nach Anknüpfungspunkten für seine künstlerischen Arbeiten in der Kindheit, dann verweist er auf Karaktakus Pott. Erfindungsreichtum, Faszination für Technik, die funktionsentfremdende Zusammenstellung ursprünglich funktional entworfener Bausteine, die Bereitschaft zu scheitern und die Freude am Unbestimmten verbinden den Künstler mit der Romanfigur Flemings. Ein CastYourArt Porträt des Künstlers.

THOMAS REINHOLD. Malerei als empirische Wissenschaft

Im Gegensatz zu anderen Medien wie dem Film oder der Musik hat die Malerei im Grunde nicht so viele Möglichkeiten, erklärt Thomas Reinhold. Für ihn ist seine Arbeit rein malerische Reflexion, Malerei wird für ihn zum empirischen Akt, zum Erkenntnisgewinn über ihr Vermögen. Ein CastYourArt Künstlerporträt.

EVA JIRICKA. If I Couldn't Do This, I Wouldn't Know What to Do

"Wenn jemand käme und mein Auto waschen würde hätte ich Freude. Ich hätte Freude, dass es passiert, aber ich würde nicht dafür zahlen wollen. Manchmal denke ich, mit der Kunst ist es für viele dasselbe." Ein CastYourArt Künstlerinnenporträt der Video- und Performancekünstlerin Eva Jiricka.


Wir bieten - Im Kunstsektor

Audio- und Videoproduktion Full-Service
Durch unsere Leidenschaft für die Kunst und die langjährige Erfahrung im Bereich der Audio- und Videoproduktion schaffen wir es, schwierige Inhalte einfach, authentisch und ästhetisch anspruchsvoll zu inszenieren. Hohe Einsatzbereitschaft, Flexibilität und Effizienz zeichnen unseren Produktionszugang aus.

Das CastYourArt Full-Service Angebot für Künstler*innen, Galerien, Museen, Ausstellungshäuser und andere Akteure im Kunstsektor beinhaltet Projektentwicklung, ein durchdachtes Storytelling für einen glaubwürdigen Stil, die Post-Produktion bis zur Einbindung in die Internet-Präsenzen.

Wenn Sie an CastYourArt „Redaktionelle Geschichten mit Mehrwert“ interessiert sind, dann schreiben Sie uns.

Kontakt

KA21 GmbH/ CastYourArt

Office Vienna
Stuckgasse 1/2 (LOKAL)
1070 Wien

Fon +43 1 99 717 21
E-Mail: office[at]castyourart.com


Weitere Info

Newsletter

Jetzt abonnieren: Der neue CastYourArt Newsletter