english version Facebook Twitter

MY GENERATION. Die Sammlung Jablonka

Kategorie: Ausstellung 15. Oktober 2020

2019 hat der deutsche Kunsthändler, Galerist und Kurator Rafael Jablonka seine 420 Werke umfassende Kunstsammlung in eine an der Albertina verankerte Stiftung eingebracht. Die „Rafael und Teresa Jablonka Stiftung“ überlässt der Albertina die Werke zunächst auf Probe bis 2026.

Die Sammlung Jablonka ist eine der wichtigsten Sammlungen zur amerikanischen und deutschen Kunst der 1980er-Jahre, mit Arbeiten von Künstlerinnen und Künstlern, die Rafael Jablonka gefördert, bekannt gemacht und gesammelt hat. Die Sammlung umfasst Werke von Michael Heizer, Eric Fischl, Mike Kelley, Sherrie Levine, Philip Taaffe, Roni Horn, Damien Hirst, Richard Avedon, Francesco Clemente, Richard Deacon, Andreas Slominski und anderen wichtigen Künstlern wie etwa des Fotografen Nobuyoshi Araki, der mit 240 Arbeiten vertreten ist.

Nun sind Werke von vierzehn Künstlern und Künstlerinnen aus seiner Sammlung in der Ausstellung "My Generation. Die Sammlung Jablonka" in der Albertina zu sehen. Die meisten der Künstler*innen wurden wie der 68jährige Jablonka selbst in den 1950er Jahren geboren.

Kuratiert hat der Sammler gemeinsam mit Albertina Kuratorin Elsy Lahner. Auf zwei Etagen werden die einzelnen Künstlerpositionen in separaten Räumen gezeigt, so werden vertiefte Einblicke in das jeweilige Schaffen möglich. Gemälde, Skulpturen, Videos, Installationen und Arbeiten auf Papier zeigen die thematische und mediale Vielfalt der Sammlung Jablonka.

Nicht alle der Gezeigten hat Jablonka als Galerist betreut, er war aber stets in engem Austausch mit den einzelnen Künstlern und hat Arbeiten aus verschiedenen Werkphasen erworben. Seine Galerien in Deutschland hat Jablonka im Jahr 2017 geschlossen, wobei die Böhm Chapel, ein 2010 von Jablonka erworbener moderner Kirchenbau, noch als Ausstellungsraum genutzt wird.

Trotz Angeboten von deutschen Museen hat Rafael Jablonka sich für die Albertina entschieden. Die 400 Werke, die Rafael Jablonka der Albertina übergeben hat, ergänzen wichtige Kapitel der neueren Kunstgeschichte. Derzeit wird die Sammlung von verschiedenen Standorten in Europa in das neue Zentraldepot der Albertina für Gegenwartskunst in Klosterneuburg gebracht. In den nächsten Jahren sind weitere Ausstellungen, die auf die Werke der Sammlung Jablonka zurückgreifen geplant, dabei auch eine Fotografie-Ausstellung mit Arbeiten von Nobuyoshi Araki. (Text: Cem Angeli)

Die Ausstellung „My Generation. Die Sammlung Jablonka“ ist bis 21. Februar 2021 zu sehen und täglich von 10-18 Uhr, Mittwoch und Freitag von 10-21 Uhr geöffnet.

Albertina Museum | www.albertina.at
Eine CastYourArt Produktion | www.castyourart.com

https://www.albertina.at/


Wir bieten - Im Kunstsektor

Audio- und Videoproduktion Full-Service
Durch unsere Leidenschaft für die Kunst und die langjährige Erfahrung im Bereich der Audio- und Videoproduktion schaffen wir es, schwierige Inhalte einfach, authentisch und ästhetisch anspruchsvoll zu inszenieren. Hohe Einsatzbereitschaft, Flexibilität und Effizienz zeichnen unseren Produktionszugang aus.

Das CastYourArt Full-Service Angebot für Künstler*innen, Galerien, Museen, Ausstellungshäuser und andere Akteure im Kunstsektor beinhaltet Projektentwicklung, ein durchdachtes Storytelling für einen glaubwürdigen Stil, die Post-Produktion bis zur Einbindung in die Internet-Präsenzen.

Wenn Sie an CastYourArt „Redaktionelle Geschichten mit Mehrwert“ interessiert sind, dann schreiben Sie uns.

Kontakt

KA21 GmbH/ CastYourArt

Office Vienna
Gumpendorfer Str. 55
1060 Wien

Fon +43 1 99 717 21
E-Mail: office[at]castyourart.com


Weitere Info

Newsletter

Jetzt abonnieren: Der neue CastYourArt Newsletter